Smalltalk Tipps für Amerika

Die 10 besten englischen Smalltalk Tipps für Amerika 

Ob bei einer Reise, einem beruflichen Aufenthalt oder einfach nur im Supermarkt, um neue Kontakte zu knüpfen, ist der Smalltalk eines der effektivsten Mittel überhaupt. Zu den wichtigsten Punkten dabei gehört allerdings, sich auf seinen Gesprächspartner einzustellen.

So ist es für einen US-Amerikaner beispielsweise kein Tabu, auch während einer lockeren Unterhaltung über sein Einkommen zu sprechen, während politische Themen für einen Smalltalk in den USA eher ungeeignet sind.

Grundsätzlich ist es wichtig, die Themen auf seinen Gesprächspartner und die Situation anzupassen. Zudem empfehlen sich Aussagen oder Fragen, auf die der Gesprächspartner nicht mit Ja oder Nein antworten kann und die anschließend zu einem neuen Thema führen. Aber wie beginnt man einen Smalltalk und dann dazu noch auf englisch?

Hier dazu 10 Tipps:

1.       bei beruflichem Smalltalk.

“I like the design of your visitcard! But what means this xxx?”

2.       bei Gesprächen über einen Ort.

“It´s my first time here. Can you tell me, where I can find xxx?”

3.       vor einem Kino.

“Do you think part II will be as good as the first part was or even better?”

4.       über gemeinsame Bekannte.

“I heard you are a good friend of xxx. He is my xxx.”

5.       über Hobbys.

“Oh what a wonderful dog! I do have a xxx. Maybe we could have a walk with them together”

6.       Komplimente.

Anzeige

“Wow, I like your hair cut. Could you give me the address of the beauty salon?”

7.       über Bücher.

“As I see you´re reading xxx. How do you like the book?”

8.       über Termine.

“I´m very glad, that we could meet today, because next week I´m travelling to xxx. Have you ever been there?”

9.       über das Wetter.

“Is it always so hot here?”

10.     allgemein.

“Do you have a tip for me, what I should have seen when being in xxx?”  

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Auswandern mit Schulden?!

Thema: Tipps für den Smalltalk in den USA

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen