US-Behörden für Einwanderer und Immigranten

Die wichtigsten US-Behörden für Einwanderer und Immigranten 

Wer in die USA auswandern möchte, sieht sich mit einem ähnlichen großen Berg Bürokratie, Formularen und organisatorischen Aufgaben konfrontiert, wie dies auch in Deutschland der Fall ist.

Insbesondere dann, wenn nicht nur die Anträge rund um Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis sowie die Ausreise selbst gestellt werden müssen, sondern auch der Hausstand und das Auto mit in die USA genommen werden sollen, sind viele Behördengänge notwendig.

 

Hier eine Auflistung der wichtigsten US-Behörden
für Auswanderer im Vorfeld und bei Ankunft in den USA:

•        das US-Einwanderungsministerium.

Dieses heißt in der englischen Bezeichnung U.S. Citizenship and Immigration Services und ist im Internet und www.uscis.gov zu finden.

•        das General-Konsulat der USA mit Sitz in Frankfurt am Main.

•        die Nebenstelle des USCIS, ebenfalls mit Sitz in Frankfurt am Main.

•        das US-Verkehrsministerium.

Das U.S. Department of Transportation, im Internet unter www.dot.gov vertreten, ist Ansprechpartner, wenn es um Fragen zum Import von Fahrzeugen, dem Führerschein oder anderen verkehrtechnischen Angelegenheiten geht.

•        die US-Zoll- und Einwanderungsbehörde.

Diese heißt auf Englisch US Immigrations and Customs Enforcement und findet sich im Internet unter www.ice.gov.

•        das Außenministerium der USA, das US Department of State.

      

Nach der Auswanderung in die USA aufgrund eines Visums oder nach dem Gewinn einer Greencard sollte der erste Weg zu der Social Security Administration des neuen Wohnortes führen.

Dort kann der Auswanderer unter Vorlage seines Reisepasses oder seiner, am besten bereits übersetzen und beglaubigten Geburtsurkunde die US-Sozialversicherungsnummer beantragen.

Die Sozialversicherungsnummer ist in den USA von sehr großer Bedeutung, da es ein vergleichbares Dokument wie die deutschen Personalausweis in Amerika nicht gibt. Insofern dienen die Sozialversicherungsnummer und der Führerschein als wichtigste Ausweise, um sich bei sämtlichen Verwaltungs- oder Bankangelegenheiten zu identifizieren.

In aller Regel wird die Sozialversicherungsnummer innerhalb von zwei bis drei Wochen nach Beantragung zugeteilt, vorab informieren kann sich der Auswanderer unter www.ssa.gov

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen