Stationen für die perfekte Rundreise in den USA

Die wichtigsten Stationen, für die perfekte Rundreise in den USA 

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein Reiseziel der Superlative, das für jeden Geschmack die passenden Attraktionen bietet, angefangen bei quirligen und geschichtsträchtigen Metropolen mit modernsten Wolkenkratzern über endlose, stille Weiten bis bin zu verträumten Gegendenden mit kleinen Häusern aus der Kolonialzeit.

So dürfte es auch kaum möglich sein, die perfekte Reiseroute für eine Rundreise durch die USA zu benennen und alle möglichen Stationen während nur einer Rundreise zu besuchen.

Sehenswert sind beispielsweise die idyllischen Dörfer und tiefen Wälder in Neuengland, zu den wichtigen Stationen gehören aber auch der berühmt-berüchtigte Wilde Westen von den Rocky Mountains bis an die Westküste und ein Besuch einiger der Metropolen an der Ostküste Amerikas sollte auf keiner Rundreise fehlen.

Stationen für Filmfans

Zu den wichtigsten Stationen für Filmfans gehört Los Angeles mit dem berühmten Walk of Fame, den Universalstudios und Disneyland. Führt die Reiseroute weiter entlang der Westküste nach San Fransisco, gehören die Golden Gate Bridge und Alcatraz zu sehenswerten Stationen, San Diego hat unter anderem die Sea World und den San Diego Zoo zu bieten.

Las Vegas

Eine weitere wichtige Station, die auch schon eine eigene Reise wert wäre, ist Las Vegas, eine Stadt, die sich fast unwirklich aus der Wüste Nevadas erhebt und das Paradies für alle Glückspieler ist. Bei einer Rundreise durch den Westen der USA sollte aber unbedingt auch einer der vielen Nationalparks besucht werden. Allen voran steht hier der Grand Canyon Nationalpark mit seinen imposanten Schluchten, aber auch die gigantischen Wasserfälle im Yosemite Nationalpark oder Death Valley sind einen Besuch wert.

Den Osten der Vereinigten Staaten von Amerika prägen zahlreiche Metropolen.

Philadelphia und Florida

Eine Station, die bei jeder Rundreise auf der Liste stehen sollte, ist New York, nicht nur Shopping-Paradies, sondern auch Standort der Freiheitsstatue und vieler faszinierender Gebäude und Wolkenkratzer. Weitere mögliche Stationen sind Großstädte wie Philadelphia oder die Hauptstadt Washington, einen schönen Abschluss findet eine Rundreise durch den Osten der USA in Florida.

Hier findet der Reisende nicht nur ein Badeparadies, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Everglades Nationalpark.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Auswandern mit Schulden?!

Thema: Stationen für eine Rundreise in Amerika

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen