Testfragen zur Einbürgerung in den USA

Beispiele Testfragen zur Einbürgerung in den USA 

Die Vereinigten Staaten von Amerika gehören nach wie vor zu den beliebtesten Einwanderungsländern und bis heute ist Amerika für viele das Land der unbegrenzten Möglichkeiten geblieben, in dem die Erfolgsgeschichte vom Tellerwäscher zum Millionär noch immer möglich ist.

Der in Deutschland vergangenes Jahr eingeführte und heftig diskutierte Einbürgerungstest ist in den USA seit langem fester Bestandteil für all diejenigen, die nicht nur in Amerika wohnen, sondern auch als US-Amerikaner leben möchten.

Der Fragenkatalog der amerikanischen Regierung, der in regelmäßigen Abständen überarbeitet wird, umfasst insgesamt 100 Fragen, die sich mit den Themenbereichen Geschichte, Englische Sprache, Lesen und Schreiben beschäftigen.

An dem Einbürgerungstest kann jeder Einwanderer teilnehmen, der,  nachdem er seine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erhalten hat, länger als fünf Jahre in den Vereinigten Staaten gelebt hat und dessen Charakter moralisch gut ist. Im Gegensatz zum deutschen Einbürgerungstest wird der Einbürgerungstest in den USA aber nicht schriftlich, sondern mündlich durchgeführt.

Dem Kandidaten werden zehn der 100 möglichen Fragen des Kataloges gestellt, wenn er mindestens sechs der Fragen richtig beantwortet hat, hat er den Test bestanden.

Hier einige Beispiele für Testfragen zur Einbürgerung in den USA:


Um wie viele Zusatzartikel wurde US-Fassung seit der Verabschiedung im Original erweitert? (Die US-Fassung wurde um 27 Artikel erweitert.)


Wie heißt der Ausdruck dafür, dass im politischen System der USA keiner der Akteure zu mächtig wird?

(Das was wir mit dem Ausdruck Gewaltenteilung bezeichnen, nennt sich in den USA “checks and balances” und meint die Kontrolle der Verfassungsorgane untereinander.)


Welches Recht hat nicht nur ein Bürger der Vereinigten Staaten?

(Das Recht darauf, Gott zu verklagen, steht nicht nur einem US-Bürger zu.)


1803 kauften die USA Territorium von Frankreich. Welches? (Louisiana)


Während des 1. Weltkrieges war wer Präsident der Vereinigten Staaten?

(Wilson. Der Demokrat regierte das Land zwischen 1913 und 1931)


Wofür die Sterne auf der amerikanischen Flagge stehen, dürfte wohl jedem bekannt sein. Aber was symbolisieren die 13 Streifen?

(Die 13 Streifen stehen für die 13 ursprünglichen Kolonien.)

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Thema: Testfragen zur Einbürgerung in den USA

Teilen:

Kommentar verfassen