Amerika Politik

Politik in Amerika

Anzeige

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind heute mit ihrer Politik, eines der mächtigsten Länder der Welt. Das ist natürlich nicht überall besonders beliebt und es gibt immer wieder Kritik, an den Politikern und Behörden des Landes.  Manche möchten meinen, dass solche Kritik nur aus dem Ausland kommt, das sich mit dem einen oder anderen politischen Schritt dieses Landes nicht arrangieren kann. Allerdings gibt es auch immer wieder Kritik von den amerikanischen Bürgern selbst.

In einem Land, das so groß ist wie Amerika, ließe sich so etwas auch sicher nicht vermeiden. So ist zum Beispiel das Thema der illegalen Einwanderung ein großes Thema in der amerikanischen Politik.

Obwohl die verzweifelten Flüchtlinge vor allem in Kalifornien auf den Plantagen als billige Arbeiter gebraucht werden, sind längst nicht alle Amerikaner damit einverstanden, dass diese Menschen, die quasi ohne Rechte arbeiten, im Land bleiben oder legalisiert werden. Andere dagegen versuchen diesen Menschen eine Chance zu geben und versuchen mit Hilfsorganisationen, solchen illegalen Einwanderern zu helfen.

Die Gesetzgebung in den USA 

Eine andere Besonderheit der Politik in Amerika ist aber auch, dass jeder Bundesstaat, sehr weitreichende Befugnisse in der Gesetzgebung hat. So haben die einzelnen Bundesländer und oft auch einzelne Gemeinden oft, für Europäer kurios klingende Bestimmungen, wie die „Rasierte-Beine-Pflicht“ in Texas. Um einen Überblick über solche Regelungen zu bekommen, muss man schon sehr lange in den USA leben und sich in vielen Teilen des gesamten Landes aufhalten.

Anzeige

Durch die Tatsache, dass in den Anfängen des Landes vor allem religiöse Flüchtlinge in diese ehemalige, englische Kolonie flüchteten, gibt es in den unterschiedlichen Regionen des Landes auch die verschiedensten religiösen Gruppen. Die Kirchen gehören in den Vereinigten Staaten viel mehr zum amerikanischen Alltag und haben einen wesentlich größeren Einfluss auf die Politik als in Europa.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Thema: Amerika Politik

Redaktion

Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen