Das Datumsformat in den USA

Das Datumsformat in den USA

Wer Formulare für oder in den USA ausfüllen muss, muss häufig auch ein Datum eintragen. Auf offiziellen Schreiben, Briefen, Rechnungen, Schecks und anderen Unterlagen ist ebenfalls ein Datum zu finden.

Doch wer an die deutsche Schreibweise gewöhnt ist, kommt mit dem amerikanischen Datumsformat mitunter durcheinander.

Und erschwerend kommt noch dazu, dass in den USA verschiedene Schreibweisen gebräuchlich sind. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, erklären wir, wie die Sache mit dem Datumsformat in den USA richtig geht:

Datumsformate

 

Das Datum in Zahlen

Eine Möglichkeit, wie das Datum geschrieben werden kann, besteht darin, nur Ziffern zu verwenden. Der Tag, der Monat und das Jahr werden in diesem Fall also in Zahlen ausgedrückt. Um die Ziffern voneinander abzugrenzen, werden Bindestriche oder Schrägstriche verwendet. Auch Punkte als Trennzeichen sind grundsätzlich möglich, in den USA allerdings weniger gebräuchlich.

Bis hierhin ähnelt das Datumsformat noch der Schreibweise, die hierzulande üblich ist. Doch es gibt einen ganz entscheidenden Unterschied: In den USA steht der Monat vor dem Tag. Den Anfang macht also der Monat. Erst danach folgt der Tag und am Schluss kommt das Jahr.

Ein Beispiel:

Angenommen, als Datum ist 7-9-2018 angegeben. Genauso könnte die Datumsangabe auch 7/9/2018 oder 7.9.2018 lauten. Dann ist mit diesem Datum der 9. Juli 2018 – und nicht der 7. September – gemeint.

 

Das Datum mit Monatsname

Eine andere Schreibweise in den USA sieht vor, dass der Monat in Buchstaben geschrieben wird. Dabei kann der Monatsname entweder komplett ausgeschrieben werden oder es wird das Alpha-Kürzel verwendet. Auch bei dieser Variante wird der Monat dem Tag aber vorangestellt. Zwischen dem Monat und dem Tag gibt es kein Trennzeichen, sondern nur eine kleine Lücke. Im Unterschied dazu werden der Tag und das Jahr mit einem Komma voneinander getrennt.

Beispiel:

Das Beispieldatum von oben würde in dieser Schreibvariante als July 9, 2018 oder Jul 9, 2018 erscheinen.

Diese Schreibweise ist die gebräuchlichste Variante für das Datumsformat in den USA. Und weil sie ziemlich eindeutig ist, kann damit auch nichts schiefgehen. Vorausgesetzt natürlich, der Schreiber weiß, wie die Monatsnamen auf Englisch heißen und wie die dazugehörigen Alpha-Kürzel lauten.

Hier daher die Übersicht:

 

January – Jan May – May September – Sep
February – Feb June – Jun October – Oct
March – Mar July – Jul November – Nov
April – Apr August – Aug December – Dec

 

Grammatikalisch korrekt wird die Datumsangabe, wenn an die Zahl für den Tag noch das Kürzel angehängt wird, das aus der Eins den Ersten, aus der Zwei den Zweiten, aus der Drei den Dritten usw. macht. Diese Kürzel sind

  • -st bei der 1 und allen Zahlen ab 21, die mit einer 1 enden. 1st steht dann für first und bedeutet Erster. Der 11. wird hingegen als 11th geschrieben.
  • -nd bei der 2 und allen Zahlen ab 22, bei denen am Ende eine 2 steht. 2nd bedeutet second und heißt Zweiter. Beim 12. hingegen wird ein -th angefügt, also 12th.
  • -rd macht die 3 und alle Zahlen ab 23 mit einer 3 am Ende zum Dritten. 3rd heißt third. Nur beim 13. heißt es 13th.
  • Ab der 4 wird die Endung -th angehängt. Und das bleibt bei allen folgenden Zahlen so.

Das obige Beispieldatum in der grammatikalisch richtigen Schreibweise wäre somit July 9th, 2018 oder Jul 9th, 2018. Im Alltag ist diese Variante aber weniger gebräuchlich.

Übrigens:

Sowohl US-amerikanische Unternehmen als auch deutsche Firmen passen die Schreibweise des Datums mitunter an internationale Varianten an. Allerdings kann dann schnell Verwirrung entstehen.

Das gilt vor allem dann, wenn der Leser nicht weiß, ob die erste Zahl im amerikanischen Stil der Monat ist oder ob damit im europäischen Stil der Tag gemeint ist. Damit es erst gar nicht zu Verwechslungen kommt, hat es sich deshalb etabliert, den Monat mit dem Alpha-Kürzel zu schreiben. Selbst wenn das Datum dann 9-Jul-2018 oder auch 2018-9-Jul lautet, weiß jeder, was gemeint ist.

Das Datum in Formularen

Vor allem bei offiziellen Formularen ist sehr wichtig, dass das Datum richtig eingetragen wird. Das gilt beispielsweise auch für das Einreiseformular für einen Aufenthalt in den USA.

In aller Regel zeigt bei Formularen und Vordrucken jedoch ein generisches Beispiel, welche Schreibweise gefordert wird. Und meist wird dabei das klassische Datumsformat in den USA verlangt. Im Formular steht als generisches Beispiel dann MM-TT-JJ oder MM-TT-JJJJ. M ist das Kürzel für den Monat, T für den Tag und J für das Jahr.

Es kann allerdings auch sein, dass der Schreiber auf ein generisches Beispiel stößt, das drei M beinhaltet (MMM-TT-JJJJ). Die drei M bedeuten, dass das Alpha-Kürzel für den Monat eingetragen werden soll.

Und was ist nun die beste Lösung für das Datumsformat in den USA?

Der Schreiber fährt am besten, wenn er sich für die Variante mit dem Alpha-Kürzel für den Monat an erster Stelle, danach dem Tag als einfache Zahl und dahinter, nach einem Komma, der Jahreszahl entscheidet. Denn im Format Jul 9, 2018 weiß jeder, was gemeint ist. Verwechslungen sind damit ausgeschlossen.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps:

Thema: Das Datumsformat in den USA

Teilen:

Kommentar verfassen