8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil II

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil II

Die USA sind ein klassisches Einwanderungsland. Schon ihre Geschichte beginnt als Kolonie von Spaniern, Briten, Franzosen und Niederländern. Und in der Folgezeit ließen sich Auswanderer aus Europa und den anderen Kontinenten in den Vereinigten Staaten nieder. Dass die Einwanderer auch  Traditionen und Bräuche aus ihren Heimatländern im Gepäck hatten und dadurch die Kultur der USA beeinflusst haben, versteht sich von selbst.

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil II

Jedenfalls gibt es viele Sitten und Gebräuche, die europäische Wurzeln haben. Wer aus Deutschland in die USA geht, wird deshalb keinen allzu großen Kulturschock erleben. Würde er nach Afrika oder Asien auswandern, wäre es sicherlich eine ganz andere Herausforderung, sich an den neuen Alltag zu gewöhnen.

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil II weiterlesen

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil I

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil I

Die Geschichte der USA beginnt als spanische, britische, französische und niederländische Kolonie. Im weiteren Verlauf zog es dann Einwanderer aus Italien, Deutschland, Irland und vielen anderen Ländern der Welt hierher. Die USA sind deshalb schon seit jeher das, was als klassisches Einwanderungsland bezeichnet wird. Und natürlich haben die Einwanderer auch die Kultur des Landes geprägt. Viele Gepflogenheiten haben europäische Wurzeln.

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil I

Wer sich dazu entschließt, längere Zeit in den USA zu leben oder komplett dorthin auszuwandern, muss deshalb sicherlich keinen so großen Kulturschock befürchten, wie es vermutlich bei einer Auswanderung nach Asien oder Afrika der Fall wäre.

8 große Unterschiede zwischen Deutschland und den USA, Teil I weiterlesen

Der Everglades Nationalpark in Florida

Der Everglades Nationalpark in Florida

Krokodile, Skorpione, Panther, Flamingos: Sie alle sind in den Everglades zu Hause. Doch der Nationalpark in Florida hat natürlich noch sehr viel mehr faszinierende Natur zu bieten. Kein Wunder also, dass ein Besuch des rund 6.000 Quadratkilometer großen Naturschutzgebietes fast schon ein Muss bei einem Aufenthalt im Sunshine-State ist. Wir stellen den Everglades Nationalpark in Florida vor!

Der Everglades Nationalpark in Florida

Der Everglades Nationalpark in Florida weiterlesen

7 Tipps gegen Heimweh

7 Tipps gegen Heimweh

Der Wunsch nach einem Neubeginn, die Liebe, Abenteuerlust, ein ruhiger Lebensabend im Lieblingsland, die Hoffnung auf bessere Chancen: Es gibt viele Gründe, warum sich jemand dazu entschließt, auszuwandern. Doch auch wenn sich mit der Auswanderung ein großer Lebenstraum erfüllt, bleibt das Heimweh oft nicht aus. Heimweh zu haben, ist vollkommen in Ordnung. Es ist normal und natürlich, beim Gedanken an Menschen und Dinge, die einem viel bedeuten, melancholisch zu werden.

7 Tipps gegen Heimweh

Denn wenn die Auswanderung über den großen Teich geführt hat, sind die Familie, Freunde und das frühere, vertraute Umfeld nun einmal weit weg. Oft wird einem Auswanderer dann auch erst klar, was er an seiner alten Heimat geschätzt hat und was er nun vermisst.

7 Tipps gegen Heimweh weiterlesen

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 2. Teil

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 2. Teil

Weiße Sandstrände, kristallklares Wasser und Hängematten zwischen den Palmen: Was nach einem echten Urlaubsparadies klingt, kann auf der mexikanischen Insel Holbox Wirklichkeit werden. Sehenswürdigkeiten, historische Orte oder lebhafte Großstädte hat Holbox nicht zu bieten. Stattdessen ist die kleine Insel der perfekte Ort, um in malerischer Umgebung auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 2. Teil

Und obwohl die wunderschöne Insel schon lange kein Geheimtipp mehr ist, ist der Andrang längst nicht so groß wie bei den typischen Touristenzielen in Mexiko.

In einem zweiteiligen Beitrag haben wir Tipps für einen Abstecher nach Holbox zusammengetragen. Dabei ging es im 1. Teil um die Anreise, die Unterkünfte und die beste Reisezeit. Außerdem haben wir Holbox Town, die einzige Stadt auf der Insel, vorgestellt.

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 2. Teil weiterlesen

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 1. Teil

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 1. Teil

Die mexikanische Isla Holbox ist der ideale Ort, um mal so richtig zu relaxen und die Seele baumeln zu lassen. Ein Geheimtipp ist die kleine, wunderschöne Insel zwar längst nicht mehr. Trotzdem ist die Isla Holbox nicht so von Touristen überlaufen wie andere Orte in Mexiko. Eine lange Liste an Sehenswürdigkeiten, geschichtsträchtige Orte, pulsierende Großstädte oder ein großes Angebot an Ausflügen findet der Besucher auf der Isla Holbox nicht.

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 1. Teil

Stattdessen erwarten ihn paradiesische Strände mit weißem Sand, kristallklarem Wasser und Hängematten zwischen den Palmen. Wer in echtem Postkarten-Idyll relaxen möchte, ist hier also goldrichtig. Aber auch wer sich für Streetart begeistert, kommt auf seine Kosten.

Tipps für einen Abstecher auf die mexikanische Insel Holbox, 1. Teil weiterlesen

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 2

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 2

Brooklyn, einer von fünf New Yorker Bezirken, hat ungefähr 2,5 Millionen Einwohner und ist von der Fläche her rund dreimal so groß wie Manhattan. Es steht völlig außer Frage, dass Manhattan absolut sehenswert ist. Die markante Skyline und die weltberühmten Sehenswürdigkeiten sollte sich der Besucher bei einem New York-Aufenthalt nicht entgehen lassen. Doch es lohnt sich, auch einmal auf die gegenüberliegende Seite des East Rivers zu wechseln.

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 2

Denn hier hat der Besucher die Möglichkeit, ganz andere Facetten von New York zu erleben. Doch was hat Brooklyn zu bieten? In einem zweiteiligen Beitrag präsentieren wir die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn. Los ging’s mit der Brooklyn Bridge, den Brooklyn Heights und Dumbo.

Hier ist Teil 2!:

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 2 weiterlesen

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 1

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 1

Die meisten Besucher konzentrieren sich bei einem Aufenthalt in New York auf Manhattan. Dabei hat der Big Apple noch weit mehr zu bieten. Und dazu gehört zweifelsohne Brooklyn. Brooklyn ist einer der fünf New Yorker Bezirke. Die großen, weltberühmten Sehenswürdigkeiten sind hier zwar nicht zu finden. Aber dafür punktet Brooklyn mit einem tollen Flair, spannenden Ecken, eindrucksvollen Fotomotiven und einer großen Portion Kreativität.

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 1

In Brooklyn sind rund 2,5 Millionen Menschen Zuhause. Das sind fast eine Million mehr als in Manhattan. Südöstlich von Manhattan gelegen und durch den East River voneinander getrennt, ist Brooklyn flächenmäßig etwa dreimal so groß. Kein Wunder also, dass es hier viel zu entdecken gibt.

In einem zweiteiligen Beitrag stellen wir die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn vor!:

Die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn, Teil 1 weiterlesen

5 Gründe für einen Trip in den Osten Kanadas

5 Gründe für einen Trip in den Osten Kanadas

Kanada steht bei vielen Leuten auf der Liste mit den Wunsch-Reisezielen ziemlich weit oben. Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Denn die Mischung aus atemberaubender Natur, endlos weiten Landschaften und pulsierenden Großstädten ist in dieser Form wohl einmalig auf der Welt. Dabei sind die beiden Provinzen Quebec und Ontario besonders eindrucksvoll. Warum?

5 Gründe für einen Trip in den Osten Kanadas

Hier sind fünf Gründe für einen Trip in den Osten Kanadas!:

5 Gründe für einen Trip in den Osten Kanadas weiterlesen

Infos & Tipps zum U-Bahn-Fahren in New York, Teil 2

Infos & Tipps zum U-Bahn-Fahren in New York, Teil 2

Das New Yorker U-Bahn-Netz ist eines der ältesten und größten der Welt. 25 Linien und rund 500 Stationen stellen sicher, dass nahezu jedes Ziel in der Metropole problemlos erreichbar ist. Um New York zu erkunden, ist die U-Bahn außerdem die kostengünstigste Möglichkeit. Die Größe der New York City Subway, so der offizielle Name der New Yorker Metro, kann allerdings verwirrend sein. Hinzu kommen ein paar Besonderheiten, die es zu beachten gilt.

Infos & Tipps zum U-Bahn-Fahren in New York, Teil 2

Damit vor Ort alles gut klappt, geben wir in einem ausführlichen Ratgeber Infos und Tipps zum U-Bahn-Fahren in New York. Dabei haben wir in Teil 1 erklärt, welche Fahrkarten es gibt, welches Ticket wann die richtige Wahl ist, ob sich mehrere Personen eine Fahrkarte teilen können und ob es möglich ist, mit einem Ticket umzusteigen.

Hier ist Teil 2!:

Infos & Tipps zum U-Bahn-Fahren in New York, Teil 2 weiterlesen