Amerika Universitäten

Universitäten in Amerika

Die Universitäten in Amerika sind in allen Teilen der Welt sehr beliebt. Natürlich gibt es auch in den Vereinigten Staaten Elite – Universitäten, an die man als Auslandsstudent nur sehr schwer und mit großem finanziellen Aufwand kommt. Aber es gibt auch gewöhnliche Universitäten, an denen man sich für ein „Austauschjahr“ oder ein ganzes Studium bewerben kann.

Für so einen befristeten Aufenthalt in den USA, braucht man auch als Student ein Visum, was man aber mit einer Studienanmeldung vergleichsweise einfach erhalten kann. Wer aus Deutschland heraus ein Studium in den USA plant, sollte sich aber auch mal darüber informieren, welche Möglichkeiten es durch das Studenten-BAföG gibt, sich finanziell fördern zu lassen. Zumindest für ein „teilweises“ Studium im Ausland ist das möglich.

Dennoch sollte man sich nicht nur darauf verlassen und sich eventuell mit Eltern und Großeltern über Unterstützung und Hilfe unterhalten.

Stipendien in den USA 

Außerdem sind Bildungskredite eine gute Unterstützung für ein Studium in Amerika. In der Regel darf man mit einem „Studentenvisum“ nicht in den USA arbeiten. Deshalb sollte man sich die Finanzierung so eines Amerika-Aufenthaltes sehr genau überlegen, wenn man nicht vor Ort in Schwierigkeiten geraten möchte.

Wer in den klassischen Möglichkeiten keine Option für sich sieht, kann sich an verschiedene Fördervereine wenden, die mit Stipendien einen Auslandsaufenthalt ermöglichen.

Dabei geht es nicht nur um den Erlass der Studiengebühren an amerikanischen Universitäten, sondern manchmal um Jobs, die man als Assistent ausführen darf, um seinen Lebensunterhalt vor Ort zu bestreiten. Im Bezug auf die Ausgaben muss man aber damit rechnen, dass die Kosten für eine Unterkunft wesentlich höher sind als in Deutschland, so dass man einen höheren Teil seines Budgets dafür einplanen muss, wenn man über ein reguläres Studentenvisum für die USA beantragt und seinen Aufenthalt dort selbst finanziert.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Thema: Amerika Universitäten

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen