USA Einreisebestimmungen

USA Einreisebestimmungen

Informationen zu Zoll und Einreise

Wer heute als deutscher Staatsbürger in die USA einreisen möchte, kommt um bestimmte Einreisebestimmungen nicht herum. Das Wichtigste ist, dass der Aufenthalt in den vereinigten Staaten Amerikas als Besuch und nicht als langfristiges Lebensziel gemeint ist und der Besuch auch nicht länger als maximal neunzig Tage dauert. Andernfalls bräuchte man nämlich tatsächlich ein Visum.

USA Flughafen

Auch ein Rückflug Ticket sollte bereits vor der Einreise gebucht werden. Daraus folgt: Zur Einreise in die USA benötigen deutsche Staatsbürger lediglich einen gültigen Reisepass. Die Gültigkeit des Passes wird auch direkt vor Antritt des Hinfluges am Flughafen geprüft. Die USA Einreisebestimmungen sehen zudem noch vor, dass der Pass mindestens noch drei Jahre über das Reiseantritt Datum hinaus seine Gültigkeit behält.

Direkt nach der Landung auf amerikanischem muss man durch eine weitere Pass- und Zollkontrolle, auch wenn es sich dabei nur um eine Zwischenlandung auf dem Weg in ein anderes Land handelt.

Des weiteren, erlauben die USA Einreisebestimmungen auch kurze Ausflüge nach Kanada, Mexico oder in die Karibik innerhalb der 90-Tage-Frist nach der Einreise in die USA. Diese sind auf dem Landweg, Wasserweg oder im Flugzeug möglich.

Was auch nicht unwichtig an dieser Stelle ist, ist die Tatsache, dass laut den US-Zollbestimmungen die Einfuhr von sämtlichen Lebensmitteln wie etwa Obst, Gemüse, Saatgut und Pflanzen strengstens verboten ist. 

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen