Greencard arrow Greencard Blog arrow Anleitung - Verlaengern der Greencard  
01.09.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Vorbereitungen fuer eine Reise in die USA Die wichtigsten Vorbereitungen für eine Reise in die USA Letztlich spielt es keine Rolle, ob es sich bei einer Reise in die USA um eine Geschäftsreise, einen Urlaub oder eine Reise zur Vorbereitung der Auswanderung handelt. In jedem Fall setzt eine Reise in die USA einige vorbereitende Maßnahmen voraus, die jedoch weitestgehend identisch sind. Die US-Amerikanischen Behörden machen dabei grundsätzlich keinen Unterschied, ob die Einreise in die USA per Flugzeug oder auf dem Seeweg erfolgt. Sind die vorgeschriebenen Formalitäten nicht erledigt und die Bestimmungen nicht erfüllt, kann dies nicht nur zu Problemen führen, sondern schlimmstenfalls kann die Einreise sogar verweigert werden.   Ganzen Artikel...

Wie wird man Praesident? Wie wird man Präsident in den USA? Prinzipiell kann in den USA jeder Präsident werden, der von Geburt an US-Bürger ist, von seinen mindestens 35 Jahren 14 Jahre in den USA gelebt hat und genug Geld hat oder aufbringen kann, um den Wahlkampf zu finanzieren. Der Kandidat lässt sich in allen 50 Bundesstaaten registrieren, muss von jedem Bundesstaat eine bestimmte Zahl an Unterschriften vorweisen können und meldet sich bei der Bundeswahlbehörde an, die seinen Wahlkampf und dessen Finanzierung überwacht.  Ganzen Artikel...

Auswanderung gescheitert? - die Rückkehr nach Deutschland Auswanderung gescheitert? - Infos zur Rückkehr nach Deutschland Bei einer Auswanderung sind die Wünsche, die Hoffnungen und die Erwartungen meist groß. Aber nicht immer gelingt es, im Ausland Fuß zu fassen. Sprachliche oder kulturelle Hürden, Arbeitslosigkeit, ein Unfall, familiäre Probleme, finanzielle Schwierigkeiten oder auch schlicht Heimweh sind nur ein paar Gründe, die Auswanderer zu einer Rückkehr in die alte Heimat bewegen können.    Ganzen Artikel...

Infos zur Staatsbuergerschaft in den USA Infos zur Staatsbürgerschaft in den USA (Überblick über die Geschichte als Einwanderungsland) Per Definition sind die USA ein Einwandererland und damit ein Land, das Einwanderer und deren Nachkommen gründeten. Dabei waren es vor allem die Nachkommen von europäischen und asiatischen Einwanderern samt deren Sklaven, die eine Nation errichteten, die sich bis heute durch hohe Einwanderungszahlen kennzeichnet.    Ganzen Artikel...



Infos und Tipps rund um Texas Die wichtigsten Infos und Tipps rund um Texas Texas ist für viele der Inbegriff des echten, ursprünglichen Amerikas. Schließlich verbinden die meisten Texas automatisch mit eher raubeinigen Cowboys, Ranches, Rinderherden und Pferden, Ölfeldern, Country-Musik und saftigen Steaks. Allerdings hat der südlichste Bundesstaat Amerikas weit mehr zu bieten als nur das, auch wenn die meisten Klischees über weite Strecken tatsächlich erfüllt werden.    Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
Themenauswahl
Doppelte Staatsbuergerschaft
Infos zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft Erhält ein Auswanderer eine Greencard, hat er einen sehr wichtigen Schritt für...
Anleitung - Verlaengern der Greencard
Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard Die Greencard ist die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Vere...
Studium oder Weiterbildung in den USA
Infos zu Studium und Weiterbildung in den USA Die USA sind nicht nur eines der beliebtesten Ziele für Auswanderer, sondern belegen auch...
Beinamen US-amerikanischer Bundesstaaten
Liste: Die teils merkwürdigen Beinamen US-amerikanischer Bundesstaaten Die meisten wissen, dass sich die Vereinigten Staaten von Amerik...
Arbeitgeber Vereinigten Staaten
Die Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten
Wahlkampf Prophezeiungen USA
Wahlkampf Prophezeiungen in AmerikaDas Amerika, das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten ist, weiß man sicher sehr gut, nach...
Infos zum Auswandern nach England
Die wichtigsten Infos zum Auswandern nach England Das Vereinigte Königreich setzt sich aus den vier unabhängigen Einzelstaaten Eng...
Anleitung - Verlaengern der Greencard E-Mail

Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard 

Die Greencard ist die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Vereinigten Staaten von Amerika. Dabei ist Greencard allerdings nur die umgangssprachliche Bezeichnung, offiziell heißt die Greencard United States Permanent Resident Card.

Inhaber einer Greencard haben im Grunde genommen nahezu die gleichen Rechte wie US-Staatsbürger. Das bedeutet, sie dürfen dauerhaft in den USA leben und arbeiten, Grundbesitz erwerben und öffentliche Schulen sowie Bildungseinrichtungen besuchen.

 

 

Zudem haben sie Anspruch auf eine Rentenversicherung und unter Umständen auch auf die öffentliche Krankenversicherung und stattliche Einkommenszuschüsse. Im Unterschied zu US-Bürgern sind sie allerdings nicht wahlberechtigt. Als Aufenthaltsgenehmigung ist die Greencard aber an den Aufenthalt in den USA gekoppelt. Die US-Behörden gehen davon aus, dass jemand, der eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt, beabsichtigt, sich auch tatsächlich in den USA aufzuhalten.

Aus diesem Grund setzt die Greencard voraus, dass der Lebensmittelpunkt in die USA verlagert wird. Wer eine Greencard erhält, muss allerdings nicht sofort auswandern. Es reicht aus, wenn er die Greencard innerhalb der ersten sechs Monate nach Erhalt aktiviert, indem er einmal in die USA einreist. Wie lange er dabei in den USA bleibt, spielt keine Rolle. Durch die Aktivierung bestätigt er seine Auswanderungsabsichten. Die eigentliche Greencard erhält der Auswanderer, sobald er tatsächlich in die USA eingewandert ist. Sie wird dann an die Adresse in den USA geschickt, die er in seinem Antrag angegeben hat.

Sobald die Greencard ausgestellt wurde, muss sich der Greencard-Inhaber dann mindestens 183 Tage im Jahr in den USA aufhalten, um so nachzuweisen, dass sein Lebensmittelpunkt tatsächlich in den USA liegt. Zudem muss er bis Mitte April seine jährliche Steuererklärung abgeben, wenn er ein Einkommen in bestimmter Höhe erzielt, wobei auch die Steuererklärung als Nachweis des Aufenthalts gilt. Selbstverständlich kann der Inhaber der Greencard aber auch Reisen unternehmen und danach wieder problemlos in die USA zurückkehren.

Allerdings darf er sich maximal 364 Tage außerhalb der USA aufhalten, wenn er nicht zuvor ein Wiedereinwanderungsvisum gestellt hat. Hat er dieses Visum nicht gestellt und war er länger als 1 Jahr im Ausland, verliert er seinen Status. Nun ist die Greencard zwar eine zeitlich unbefristete Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, allerdings ist die Greencard selbst nicht unbegrenzt gültig.

In den meisten Fällen wird sie für zehn Jahre ausgestellt, wird sie im Zusammenhang mit einer Heirat vergeben oder erhält sie der Inhaber als Investor, ist sie zwei Jahre lang gültig. Danach muss die Greencard verlängert werden, ansonsten verliert sie ihre Gültigkeit. Wie dies funktioniert und worauf es zu achten gilt, fasst die folgende Übersicht mit einer Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard zusammen. 

 

Wann muss die Greencard verlängert werden?

Die Greencard ist ein wichtiges Dokument, das bestätigt, dass sich der Inhaber in den USA aufhalten und hier arbeiten darf. Insofern sollte der Inhaber darauf achten, über eine gültige Greencard zu verfügen, weil es ansonsten nicht nur Probleme mit den Behörden, sondern auch bei beispielsweise der Wohnungssuche, der Jobsuche oder Ein- und Ausreisen geben kann.

Wann die Greencard verlängert werden muss, hängt davon ab, bis wann sie gültig ist. Ähnlich wie auf einem Reisepass oder Personalausweis ist auch auf der Greencard ein Gültigkeitsdatum aufgedruckt. Handelt es sich um eine Greencard für zehn Jahre, kann die Greencard frühestens sechs Monate vor Ablauf verlängert werden.

Da die Bearbeitung des Antrags etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist es jedoch ratsam, den Antrag auf Verlängerung der Greencard drei Monate vor Ablauf zu stellen. Gleiches gilt für eine Greencard mit zweijähriger Gültigkeit. Wird diese verlängert, erhält der Inhaber dann aber eine zehn Jahre lang gültige Greencard. Die neue Greencard wird per Post an den Inhaber geschickt. 

 

Wie wird die Greencard verlängert?

Um die Verlängerung der Greencard zu beantragen, muss zunächst ein Formular ausgefüllt werden. Bei einer Greencard für zehn Jahre handelt es sich dabei um das Formular I-90.

Wurde die Greencard aufgrund einer Heirat vergeben, muss das Formular I-751 ausgefüllt werden, als Investor das Formular I-829. Das ausgefüllte Formular wird dann bei der zuständigen Behörde eingereicht oder als Online-Formular per E-Mail dorthin verschickt.

Zudem findet in aller Regel ein Interview statt, durch das überprüft wird, ob die Voraussetzungen für die damalige Erteilung der Greencard nach wie vor bestehen. Ist dies der Fall, wird die Greencard verlängert.  

 

Gibt es eine Alternative zur Verlängerung der Greencard?

Verlängert der Inhaber seine Greencard nicht, wird sie ungültig und schlimmstenfalls geht der Status als permanent resident verloren. Es gibt allerdings eine Alternative zur Verlängerung der Greencard, nämlich die Beantragung der amerikanischen Staatsbürgerschaft.

Dies ist möglich, wenn der Einwanderer seit fünf Jahren in den USA lebt, die Einwanderungsprüfung besteht und sich in den fünf Jahren nichts hat zuschulden kommen lassen.

 

Weiterführende Ratgeber und Tipps zur Greencard und den USA:

Greencard Definition
USA Greencard Tabellen und Diagramme
Merkwuerdige Gesetze in den USA
USA Anmeldung
USA Einreisegebuehren

 

Thema: Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard 

 
< Zurück   Weiter >