Die Scheidung bei Besitz der Greencard

Greencard Divorce

bei einer Scheidung eine Aberkennung ? – das bedeutet soviel, wie die Trennung von seiner bereits vorhandenen Greencard, wenn die Ehe durch diverse Gründe manchmal in die Brüche geht.

Sprich, die Greencard kann Ihnen zum Beispiel bei einer Scheidung unter bestimmten Umständen wieder entzogen werden, oder aber gar nicht erst ausgestellt werden, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllen. Greencard Divorce ist bei Ehen mit amerikanischen Staatsbürgern öfters der Fall, da die Tendenz steigend ist, bei den Scheidungen von binationalen Ehen in Amerika.

Greencard Gruppierungen

Es werden zum Beispiel keine Visa, auch nicht bei normalerweise hervorragenden Bedingungen, vergeben an folgenden Personen und Gruppen:

Menschen mit  sehr gefährlichen und übertragbaren Krankheiten und Erregern, Menschen mit gefährlichen psychischen Abnormalitäten, Drogensüchtige Personen, Menschen mit mindestens einer Vorstrafe oder anderen kriminellen Anwandlungen und Vergangenheit, Menschen, die in Prostitution verwickelt sind oder waren und Menschen, die sich in der Vergangenheit schon einmal illegal in den USA aufgehalten haben. Terroristen, Mitglieder totalitärer politischer Parteien oder Vereine und Nazi Kriegsverbrecher sind natürlich auch unerwünscht.

Es gibt allerdings für ein paar dieser hier aufgeführten Personen und Gruppen diverse Ausnahmeregelungen, über die das zuständige Konsulat im Heimatland entscheidet.

Scheidung und Greencard

Eine Scheidung (Divorce) der Ehe, wenn Sie bereits eine Greencard besitzen kann bei zu kurzen Aufenthalt zum Problem werden. Es kann Ihnen wiederfahren, wenn Sie sich z.B. länger als ein Jahr außerhalb der USA aufhalten.

Denn damit verfällt Ihr Aufenthaltsrecht bzw. Ihre Greencard. Oder wenn Sie als Greencard Inhaber negativ auffällig werden in Form einer der oben aufgezählten Gründe, die einem den Besitz einer Greencard verwehren.

Anzeige

Rechtsbeistand bei einer Scheidung

Sie sollten gegebenenfalls vor einer anstehenden Scheidung einen Immigrationsanwalt aufsuchen für ihren Rechtsbeistand. Da sich die Behörden in fachlicher Hinsicht eher mit konkreten Gesetzestexten auseinandersetzen, von denen der Otto-Normalverbraucher nicht all zu viel verstehen wird.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen