Greencard arrow Greencard Blog arrow Studium oder Weiterbildung in den USA  
24.07.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Infos zum Auswandern nach England Die wichtigsten Infos zum Auswandern nach England Das Vereinigte Königreich setzt sich aus den vier unabhängigen Einzelstaaten England, Schottland, Wales und Nordirland zusammen. Den bedeutendsten Teil des größten europäischen Inselstaates macht England aus. Als Auswanderungsland ist England dabei so etwas wie der kleine Bruder der USA. In keinem anderen europäischen Land haben Menschen aus so vielen verschiedenen Nationen ein neues zu Hause gefunden, so dass die Gesellschaft ähnlich multikulturell ist wie in den USA.    Ganzen Artikel...

Anleitung - Verlaengern der Greencard Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard Die Greencard ist die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Vereinigten Staaten von Amerika. Dabei ist Greencard allerdings nur die umgangssprachliche Bezeichnung, offiziell heißt die Greencard United States Permanent Resident Card. Inhaber einer Greencard haben im Grunde genommen nahezu die gleichen Rechte wie US-Staatsbürger. Das bedeutet, sie dürfen dauerhaft in den USA leben und arbeiten, Grundbesitz erwerben und öffentliche Schulen sowie Bildungseinrichtungen besuchen.    Ganzen Artikel...

Wahlkampf Prophezeiungen USA  Wahlkampf Prophezeiungen in AmerikaDas Amerika, das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten ist, weiß man sicher sehr gut, nach den vielen Jahren in denen Menschen aus ihrer Heimat auswanderten und die Immigration in diesem Land anstrebten. Aktuell fällt dieses größte und auch mächtigste Land unserer Welt jedoch durch seine „demokratischen“ Wahlen auf, die gar nicht mehr so demokratisch erscheinen, wenn man sich den einen oder anderen Wahlprospekt der teilnehmenden Kandidaten ansieht.Die eigentliche Besonderheit dieses Wahlkampfes, dass eine Frau und ein schwarzer Mann gleichzeitig die Möglichkeit haben amerikanischer Präsident zu werden, treten immer mehr in den Hintergrund. Während man Hillary Clinton vorwirft, dass sie doch den mitreißenden Charme eine Jahressteuererklärung hat, ist es aber auf der anderen Seite doch recht befremdlich zu sehen, dass in einem so großen Land wie Amerika, ein Mann um die Präsidentschaft bewirbt, der den „Glauben“ in den Wandel voraussetzt. Zusätzlich muss sich Barak Obama auch noch regelmäßig den fachlich korrekten Angaben und Disputen mit Frau Clinton geschlagen geben. Obwohl es sicher ein sehr erfreuliches Ereignis ist, dass nach so vielen Jahren, seit der Sklaverei, endlich ein Farbiger, in den Vereinigten Staaten, die Möglichkeit hat an dem Wettbewerb um die Präsidentschaft teilzunehmen, so bleiben doch einige Fragen offen.   Besonders die religiös motivierte Rhetorik wirkt sehr befremdlich, wenn man dazu auch noch die pseudo-religiöse Motivation des aktuellen Präsidenten und den Kampf gegen den „islamischen Terror“ dieses Landes betrachtet. Letztendlich ist es jedoch so, dass selbst die republikanische „Konkurrenz“ sich Frau Clinton als „Mitbewerberin“ in den abschließenden Präsidentschaftswahlen wünscht, weil sie fürchten, gegen das einnehmende Auftreten gegen Barak Obama nicht ankommen zu können. Ob es diesem Mann jedoch gelingen könnte, dieses Land wirklich zu leiten, ohne es zu einem baptistischen Mob zu machen, ist jedoch zu bezweifeln. Denn wenn in einem USA Wahlkampf nicht einmal mehr „Wahlversprechen“ sondern Verheißungen und Prophezeiungen zum Einsatz kommen, werden zumindest in Deutschland bei sehr vielen Menschen die Alarmglocken schrillen. Ganzen Artikel...

Einfuhrbestimmungen in die USA Übersicht zu den Einfuhrbestimmungen in die USA Infolge der Terroranschläge am 11. September 2001 hat sich in den USA einiges verändert. Die Nation, für die Freiheit eines der wichtigsten und höchsten Güter ist, wurde in ihrem Glauben an die eigene Unverletzbarkeit tief erschüttert. Zur Abwehr künftiger Terroranschläge wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen. Hierzu gehört der sogenannte US Patriot Act, ein Programm, das die Regierung wenige Wochen nach den Anschlägen verabschiedete und durch das den Behörden zusätzliche Kompetenzen im Zusammenhang mit der Terrorabwehr übertragen wurden.    Ganzen Artikel...



Stolpersteine bei der Greencard Beantragung Stolpersteine und Hürden bei der Beantragung der Greencard Die USA stehen auf der Liste der Auswanderungsziele nach wie vor an erster Stelle. Zu den wichtigsten Schlüsselwörtern für Personen, die in die USA auswandern möchten, gehört dabei der Begriff Greencard, denn hierbei handelt es sich um die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung, die zudem nach fünf Jahren in den USA die Beantragung der amerikanischen Staatsbürgerschaft ermöglicht. Nun können jedoch nur wenige Personen direkt eine Greencard beantragen oder haben genauer gesagt die Chance, eine Greencard auf direktem Wege zu erhalten.    Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
Themenauswahl
Klima - Vegetation und Tierwelt in den USA
Grundwissen zu Klima, Vegetation und Tierwelt in den USA Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise, einer vergleichsweise hohen Arbeitslosenquote u...
Amerikanisches Essen und Trinken
Essen und Trinken in den USA Zweifelsohne ist die amerikanische Esskultur von Fastfood geprägt, auch wenn es sicherlich nicht richtig w...
Kostenfreie Freizeitaktivitaeten in New York
Infos und Tipps für kostenfreie Freizeitaktivitäten in New York Ein Aufenthalt in New York ist nicht ganz billig. Neben den Kosten...
Die wichtigsten Feiertage in den USA
Übersicht über die wichtigsten Feiertage in den USA Wie überall auf der Welt gibt es natürlich auch in den USA Feiertage...
4 Phasen die Auswanderer durchlaufen
Die 4 Phasen, die die meisten Auswanderer in der neuen Heimat durchlaufen Viele träumen davon, alles hinter sich zu lassen und in der F...
Greencard abgeben – alles wichtige zur Rueckgabe
Greencard abgeben – alles wichtige zur Rückgabe Für die meisten, die in die Vereinigten Staaten von Amerika auswandern und s...
Greencard Blog
Der Greencard Blog News und Nachrichten im Greencard Blog, über die Greencard Lotterie in den Usa und den Antragsbestimmungen für...
E-Mail

Infos zu Studium und Weiterbildung in den USA 

Die USA sind nicht nur eines der beliebtesten Ziele für Auswanderer, sondern belegen auch bei Schülern und Studenten mit Abstand den ersten Platz. Vorteilhaft ist dabei, dass die Bachelor- und Masterabschlüsse mittlerweile auch von vielen Universitäten und Unternehmen hierzulande anerkannt werden.  

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, für ein oder mehrere Semester in die USA zu gehen, das Studium in vollem Umfang in den USA zu absolvieren oder sein Wissen im Rahmen einer Weiterbildung zu vertiefen.

 

 

 

 

 

 

Neben dem Abitur oder einer bestimmten Anzahl an erfolgreich absolvierten Semestern gehören allgemein entsprechende Leistungen im TOEFL Test zu den wesentlichen Voraussetzungen.

       

Der überwiegende Teil von Studenten geht für ein oder zwei Auslandssemester in die USA, vielfach mithilfe der Auslandsämter der jeweiligen Universitäten. Allerdings sind die Austauschprogramme meist auf wenige Studenten bestimmter Semester und Fachbereiche sowie auf wenige Hochschulen, mit denen internationale Partnerschaften bestehen, begrenzt.

Die Alternative in diesem Fall wären Auslandssemester, die im Rahmen privater Initiative organisiert werden. Für die Anrechenbarkeit des Auslandssemesters an der heimischen Universität ist wichtig, hinsichtlich der Wahl der Kurse an der ausländischen Hochschule flexibel zu sein.

Dies liegt daran, dass die Studienprogramme mit Abschluss anders strukturiert sind als in Deutschland, so dass unter Umständen andere Kurse besucht werden müssen. Non-Degree-Programme hingegen sehen zwar keine Abschlussmöglichkeit vor, ermöglichen dafür jedoch die freie Wahl der Kurse und sind an weniger strenge Aufnahmebedingungen geknüpft. 

 

• Vollstudium in den USA    

Ein Vollstudium in den USA wird mit Ausnahme des Graduate Bereiches prinzipiell nicht gefördert, mittels Auslandsbafög ist die Finanzierungsmöglichkeit auf zwei Semester beschränkt. Allerdings gibt es das Unternehmen International Doorway to Education and Athletics, das Teilstipendien auf Erfolgsbasis vermittelt.

Der Bewerber bezahlt eine entsprechende Gebühr und erhält eine Auswahl von Stipendienangeboten, die er in der vertraglich garantierten Höhe in jedem Fall wahrnehmen kann.

Im Bereich der Sportstipendien ist das Unternehmen Sport-Solarships europaweit führend, die Vermittlung der Sportstipendien an allen Universitäten in den USA erfolgt ausschließlich auf Erfolgsbasis.

 

       

Weiterbildungen in den USA sind in aller Regel auf bestimmte Fachbereiche ausgerichtet und laufen unter der Bezeichnung Certificate Programs oder Diploma Programs. Die drei- bis sechsmonatigen Kurse richten sich vor allem an Studenten höherer Semester sowie an Berufstätige und setzten ein bestimmtes Vorwissen voraus.

Die Vermittlung des praktischen Wissens erfolgt dann im Rahmen von Fallstudien, Besuchen von Unternehmen und Gastvorträgen. 

 

Thema: Infos zum Studium oder Weiterbildung in den USA 

 
< Zurück   Weiter >