Greencard Recht in den USA

Greencard Recht & Rechtsanwalt USA 

Die Greencard in USA ist ein Visum, welches sie auch über einen Rechtsanwalt beantragen lässt. Mit dem man sich langfristig in den USA aufhalten und auch arbeiten kann. Im Gegensatz zum B-Visum, mit dem man nur hin und wieder einige Monate in den USA bleiben darf, ist es mit der Greencard möglich, den Rest seines Lebens in den USA zu verbringen und dort seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ohne die deutsche oder jeweils andere Staatsangehörigkeit dadurch zu verlieren.

Was wiederum nicht bedeutet, dass Sie kein amerikanischer Staatsbürger werden können. Bereits nach dreijährigem gesetzestreuen Aufenthalt in den USA, kann man, sofern man das möchte, die amerikanische Staatsbürgerschaft annehmen.

USA Lawyer – der Rechtsanwalt

Einreisende ohne Visum, dürfen sich normalerweise nicht länger als maximal 3 Monate in den vereinigten Staaten aufhalten. Wer ein B1- oder B2-Visum besitzt, welches man, übrigens genau wie die Greencard in USA, ausschließlich über das BCIS (The Bureau of Citizenship and Immigration Services, amerikanisches Einwanderungsministerium) bekommt, darf bis zu 6 Monaten in den USA bleiben.

Ein Greencard Rechtsanwalt in den USA zu finden ist kein Problem um an das so genannte Permanent Residence Visazu kommen, aber sie ist weltweit sehr begehrt. So begehrt, dass man zum Beispiel nicht selten in manchen Parks von Los Angeles Greencard Fälschungen angeboten bekommt, wovon natürlich abzuraten ist! Denn gefakte Greencards gibt es schon wie Sand am Meer. Sollten sie sich nicht sicher sein , gehen sie zu einen Anwalt, sogenannte Greencard Lawyer.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

 

Kommentar verfassen