Perm System Greencard durch Arbeitsangebote

Das PERM Greencard System:

Um die manchmal jahrelangen Wartezeiten durch die komplizierte Labor Certification bei Greencard Anträgen durch Arbeitsangebote abzubauen, startete ab dem 1. Juli 2003 offiziell das neue PERM Greencard System, durch welches der Besitz einer Greencard durch entsprechende Arbeitsangebote gewährleistet ist.

Seit Frühjahr/Sommer 2003 werden die Anträge unter PERM Greencard angenommen. Für diese Art von Anträgen braucht man natürlich einen guten Einwanderungsanwalt.

Greencard Auflagen

Hierbei muss der Arbeitgeber in den USA beweisen können, dass er keine andere Person im gesamten Land findet, die in der Lage ist, die ausgeschriebene Arbeit zu meistern. Dies ist mit sehr hohen Auflagen verbunden. Z.B. müssen genau definierte Arbeitsbeschreibungen und bestimmte Lohnsummen eingehalten werden. Deshalb ist diese Art und Weise, in den Besitz einer Greencard zu kommen ohne Anwalt eigentlich nicht zu bewältigen.

Doch heutzutage gibt es schon viele Verbesserungen in den Vereinigten Staaten. Meistens kümmern sich die Unternehmen bzw. Firmen um die behördlichen Angelegenheiten, bezüglich des Aufenthaltsrechts und einer Aufenthaltsgenehmigung. Bei den kleinen Problemen mit dem Mahlwerk der US-Behörden, kann ihr zukünftiger Arbeitgeber schon im voraus viel mit diversen Lobbies und Kontakten erreichen.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

Kommentar verfassen