Arbeitgeber Vereinigten Staaten

Die Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten

Für die „Gewinner“ der Greencard-Lottery gibt es aber auch noch andere „Voraussetzungen“ um sich für den Erhalt zu qualifizieren. Zuerst wird ein Bildungsnachweis verlangt, bei dem man mindestens eine Berufsausbildung und Berufserfahrung oder das „Abitur“ haben muss. Dazu werden ein polizeiliches Führungszeugnis und ein Gesundheitszeugnis verlangt.

Für viele Menschen ist das sicher der einfachere Teil. Wo es oft schwierig wird, sind die finanziellen Bedingungen. So wird verlangt, dass die Einwanderer ein gewisses Startkapital mitbringen oder einen Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten nachweisen können. Also, selbst wenn man die Greencard gewonnen hat, reicht es nicht, sich das Geld für das Flugticket zusammen zu kratzen.

Eine andere „Form“ der Greencard wurde durch José Antonio Gutierrez „berühmt“. Gutierrez war der erste Tote, der 32.000 so genannten Green-Card-Soldiers, die sich 2003 am Irakkrieg beteiligten, um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in den Vereinigten Staaten und die Staatsbürgerschaft zu bekommen.

Mehr Anleitungen und Tipps zum Auswandern und den USA:

 

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Gerd Fröhlich, 48 Jahre, Auslandskorrespondent, Gabi Naue-Rogers, 41 Jahre, Expat in Amerika und Tobi Meissner, 38 Jahre, Reiseblogger und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenwertes, Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu den USA und der Greencard.
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen