Greencard arrow Greencard Blog arrow Wahlkampf Prophezeiungen USA  
30.08.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Tipps zum Fuehrerschein in den USA Infos und Tipps zum Führerschein in den USA  Der Führerschein in den USA ist eine Plastikkarte im Scheckkartenformat mit Foto des Inhabers. Allerdings hat der amerikanische Führerschein einen anderen Stellenwert als der deutsche Führerschein, denn in den USA ist der Führerschein zeitgleich auch ein zentrales Ausweisdokument, das mit dem deutschen Personalausweis vergleichbar ist. In Geschäften oder bei Behörden wird also der Führerschein vorlegt, wenn nach der ID gefragt wird. Daneben erlaubt die “driver´s license” aber selbstverständlich auch, ein Fahrzeug auf amerikanischen Straßen zu bewegen.    Ganzen Artikel...

Infos und Tipps zum Auswandern nach Kanada Infos und Tipps zum Auswandern nach Kanada  Neben den USA ist auch Kanada ein sehr beliebtes Auswanderungsland. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn Kanada gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebensqualität, hat vielfältige, weitläufige und faszinierende Landschaften zu bieten und die rund 31 Millionen Kanadier, die sich über eine Fläche verteilen, die fast so groß ist wie ganz Europa, gelten als tolerante, hilfsbereite und überaus höfliche Menschen.    Ganzen Artikel...

Auswandern nach Paraguay Auswandern nach Paraguay - die wichtigsten Infos in der Übersicht Paraguay belegt nach Brasilien Platz 2 der beliebtesten Auswanderungsländer der Deutschen in Südamerika. Dabei gilt der Binnenstaat, der an Argentinien, Bolivien und Brasilien grenzt, als Geheimtipp für Rentner, für Menschen, denen Privatsphäre wichtig ist, und für Leute, die sich selbstständig machen oder zum Selbstversorger werden möchten.    Ganzen Artikel...

Tipps Vorstellungsgespraech USA Tipps für das erste Vorstellungsgespräch in den USA Einer der vielen Punkte auf der Liste, die es bei einer Auswanderung abzuarbeiten gilt, ist die Suche nach einem Job vor Ort. Im Grunde genommen ist der Bewerbungsprozess in den USA mit dem in Deutschland vergleichbar, denn auch hier gilt es, die Stellenangebote zu durchforsten, schriftliche Bewerbungsunterlagen einzureichen und auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, dem sogenannten Job-Interview, zu hoffen.  Ganzen Artikel...



Greencard Kosten Die Kosten der Greencard Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
Themenauswahl
Uebersicht Visa-Arten und Typen
Aktuelle Übersicht der Visa-Arten und Typen Je nach Dauer und Zweck des Aufenthaltes muss für die Einreise in die USA ein Visum be...
Überlegungen rund um den Umzug in die USA
Ein paar grundlegende Überlegungen rund um den Umzug in die USA Die Welt ist zweifellos näher zusammengerückt. Mittels Flugze...
Auswahl Greencard-Lottery Dienstleister
Die wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Dienstleisters für die Teilnahme an der Greencard-Lottery Grundsätzlich ist die Teiln...
Hund mitnehmen in die USA
Infos, Hund mitnehmen in die USA Eine Auswanderung oder auch schon ein längerer Aufenthalt in den USA sind mit einigen Veränderun...
Austauschschüler - gibt es für die Gastfamilie auch Nachteile?
(Als Austauschschüler) Auswandern auf Zeit - gibt es für die Gastfamilie auch Nachteile? Mit einem Auslandsaufenthalt als Austaus...
Wie geht Einkaufen in den USA?
Wie geht Einkaufen in den USA? Die USA werden auch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten genannt. Zudem haben die USA den Ruf, dass h...
Kosten fuer die Greencard Beantragung
Allgemeine Kosten für die Greencard Beantragung Die Greencard ist Voraussetzung dafür, dass sich ein Einwanderer dauerhaft in den...
Wahlkampf Prophezeiungen USA E-Mail

 

Wahlkampf Prophezeiungen in Amerika

Das Amerika, das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten ist, weiß man sicher sehr gut, nach den vielen Jahren in denen Menschen aus ihrer Heimat auswanderten und die Immigration in diesem Land anstrebten. Aktuell fällt dieses größte und auch mächtigste Land unserer Welt jedoch durch seine „demokratischen“ Wahlen auf, die gar nicht mehr so demokratisch erscheinen, wenn man sich den einen oder anderen Wahlprospekt der teilnehmenden Kandidaten ansieht.

Die eigentliche Besonderheit dieses Wahlkampfes, dass eine Frau und ein schwarzer Mann gleichzeitig die Möglichkeit haben amerikanischer Präsident zu werden, treten immer mehr in den Hintergrund. Während man Hillary Clinton vorwirft, dass sie doch den mitreißenden Charme eine Jahressteuererklärung hat, ist es aber auf der anderen Seite doch recht befremdlich zu sehen, dass in einem so großen Land wie Amerika, ein Mann um die Präsidentschaft bewirbt, der den „Glauben“ in den Wandel voraussetzt. Zusätzlich muss sich Barak Obama auch noch regelmäßig den fachlich korrekten Angaben und Disputen mit Frau Clinton geschlagen geben. Obwohl es sicher ein sehr erfreuliches Ereignis ist, dass nach so vielen Jahren, seit der Sklaverei, endlich ein Farbiger, in den Vereinigten Staaten, die Möglichkeit hat an dem Wettbewerb um die Präsidentschaft teilzunehmen, so bleiben doch einige Fragen offen.

 

 

 

Besonders die religiös motivierte Rhetorik wirkt sehr befremdlich, wenn man dazu auch noch die pseudo-religiöse Motivation des aktuellen Präsidenten und den Kampf gegen den „islamischen Terror“ dieses Landes betrachtet. Letztendlich ist es jedoch so, dass selbst die republikanische „Konkurrenz“ sich Frau Clinton als „Mitbewerberin“ in den abschließenden Präsidentschaftswahlen wünscht, weil sie fürchten, gegen das einnehmende Auftreten gegen Barak Obama nicht ankommen zu können. Ob es diesem Mann jedoch gelingen könnte, dieses Land wirklich zu leiten, ohne es zu einem baptistischen Mob zu machen, ist jedoch zu bezweifeln. Denn wenn in einem USA Wahlkampf nicht einmal mehr „Wahlversprechen“ sondern Verheißungen und Prophezeiungen zum Einsatz kommen, werden zumindest in Deutschland bei sehr vielen Menschen die Alarmglocken schrillen.

 
< Zurück   Weiter >