Greencard arrow Greencard Blog arrow Uebersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa  
01.11.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Hund mitnehmen in die USA Infos, Hund mitnehmen in die USA  Eine Auswanderung oder auch schon ein längerer Aufenthalt in den USA sind mit einigen Veränderungen verbunden. Das gewohnte Umfeld wird verlassen, die bisherige Wohnung vielfach aufgelöst oder der Hausstand zumindest für eine gewisse Zeit in Containern verpackt gelagert, Familie und Freunde bleiben im Normalfall zurück und auch die Arbeitsstelle wird vor Ort durch eine neue ersetzt. Der Familienhund hingegen zieht in den meisten Fällen ebenfalls um, allerdings gibt es hierbei einige Punkte zu beachten.    Ganzen Artikel...

Die 8 gefaehrlichsten Staedte in den USA Die 8 gefährlichsten Städte in den USA Die Sicherheit in US-amerikanischen Städten fällt sehr unterschiedlich aus. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Sicherheit und Ordnung in den Verantwortungsbereich der Polizei fällt und für diese wiederum sind die jeweiligen Städte und Kommunen zuständig. In der Praxis bedeutet dass, dass umso mehr in die Sicherheit und Strafverfolgung investiert werden kann, je wohlhabender eine Stadt ist. Insofern ist die Kriminalitätsrate in US-amerikanischen Großstädten sehr häufig eine Art Spiegelbild der wirtschaftlichen Situation und während die Küstenregionen recht gut aufgestellt und damit insgesamt sicherer sind, liegt die Kriminalitätsrate in den ärmeren Städten des Mittleren Westens deutlich höher. In den Vereinigten Staaten von Amerika wird einmal jährlich für jede Stadt eine Statistik über die Kriminalitätsrate erstellt.    Ganzen Artikel...

Lebenshaltungskosten in den USA Infos zu den Lebenshaltungskosten in den USA: New York und Florida im Vergleich Je nach Bundesstaat, Region und Stadt weisen die Lebenshaltungskosten in den USA große Differenzen auf. Allerdings müssen die Lebenshaltungskosten immer auch in Relation zu dem Gehaltsniveau gesehen werden. Pauschal gilt dabei, dass dort, wo die Lebenshaltungskosten sehr hoch sind, in aller Regel auch die Entlohnung höher ausfällt. Im Gegenzug wird dort, wo die Lebenshaltungskosten geringer ausfallen, in aller Regel auch weniger Lohn oder Gehalt gezahlt.   Ganzen Artikel...

Das Visa Waiver Programm Ausführliche Infos zum Visa Waiver Programm Das Visa Waiver Programm ist ein Programm, das es Staatsangehörigen aus bestimmten Ländern ermöglicht, in die USA einzureisen, ohne dafür ein Visum beantragen zu müssen. Allerdings ist auch das Programm zur Visumbefreiung an einige Bedingungen und Voraussetzungen geknüpft. Ganzen Artikel...



Kauf einer Immobilie in den USA Tipps für den Kauf einer Immobilie in den USA Wer dauerhaft in den USA lebt, braucht natürlich auch eine Wohnung oder ein Haus. In den meisten Fällen entscheiden sich Auswanderer dabei früher oder später dafür, eine Immobilie zu kaufen. Grundsätzlich ist es auch von Deutschland aus möglich, den Immobilienmarkt zu beobachten und sich Exposés per Internet anzusehen, insgesamt ist es aber sinnvoller, die Auswahl und den Kauf einer Immobilie vor Ort zu erledigen.   Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
Themenauswahl
Amerikanisches Essen und Trinken
Essen und Trinken in den USA Zweifelsohne ist die amerikanische Esskultur von Fastfood geprägt, auch wenn es sicherlich nicht richtig w...
Wichtige Dokumente die Auswanderer mitnehmen sollten
Die wichtigsten Dokumente, die Auswanderer unbedingt mitnehmen sollten, in der Übersicht Ist nach gründlichem Nachdenken und dem m...
Klima - Vegetation und Tierwelt in den USA
Grundwissen zu Klima, Vegetation und Tierwelt in den USA Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise, einer vergleichsweise hohen Arbeitslosenquote u...
Gesellschaft und Kultur in den USA
Grundwissen zu Gesellschaft, Sprache, Religion und Kultur in den USA Die Vereinigten Staaten von Amerika sind sowohl flächenmä&szl...
Auswahl Greencard-Lottery Dienstleister
Die wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Dienstleisters für die Teilnahme an der Greencard-Lottery Grundsätzlich ist die Teiln...
Auswandern nach Paraguay
Auswandern nach Paraguay - die wichtigsten Infos in der Übersicht Paraguay belegt nach Brasilien Platz 2 der beliebtesten Auswanderungs...
4 Phasen die Auswanderer durchlaufen
Die 4 Phasen, die die meisten Auswanderer in der neuen Heimat durchlaufen Viele träumen davon, alles hinter sich zu lassen und in der F...
Uebersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa E-Mail

Übersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa 

Neben der Greencard und einem Einwanderungsvisum, das aufgrund der Verwandtschaftsverhältnisse vergeben wird, gibt es in den USA auch berufsbedingte Einwanderungsvisa.

Von diesen Visa, die in die Visumklasse E gehören, werden jedes Jahr rund 140.000 Visa erteilt. 

Um ein solches Visum zu erhalten, muss der Auswanderer einer Berufsgruppe angehören, die in den USA sehr gefragt ist, besondere Leistungen in seinem Arbeitsbereich vorweisen können oder bestimmten kirchlichen oder internationalen Organisationen angehören.

 

 

Zudem werden berufsbedingte Visa vergeben, wenn der Einwanderer eine bestimmte Mindestsumme investiert und dadurch mindestens zehn neue Arbeitsplätze in den USA schafft. Vor der Beantragung eines E-Visums ist es jedoch in jedem Fall sinnvoll, sich von einer Auswanderungsstelle beraten zu lassen, die nicht nur weitere Informationen geben kann, sondern auch die Voraussetzungen kennt und abschätzen kann, ob die vorhandenen Qualifikationen ausreichen.

Als Alternative zu einem Einwanderungsvisa kann zudem auch ein zeitlich befristetes Arbeitsvisum in Frage kommen, das in die Gruppe der H-Visa gehört.

 

Hier nun aber eine Übersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa:

 

1.       EB-1 Priority workers.

Dieses Visum erhalten Einwanderer, die besondere Fähigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft oder Sport aufweisen oder in diesen Bereichen besondere Leistungen erzielt haben.

Zudem wird ein solches Visum an herausragende Forscher, Wissenschaftler und Professoren vergeben sowie an Einwanderer, die einen Managerposten in einem amerikanischen Unternehmen bekleiden.

In diesem Fall muss das Visum allerdings von dem jeweiligen Unternehmen beantragt werden.

 

2.       EB-2 Professionals with advanced degrees or persons with exceptional ability.

Ein solches Visum erhalten Einwanderer, die besondere Fertigkeiten in den Arbeitsbereichen Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft mitbringen sowie Einwanderer, die in Berufen tätig sind, die mindestens einen Bachelor-Abschluss erfordern.

Außerdem wird dieses Visum an Ärzte vergeben, die in medizinisch unterversorgten Gebieten der USA praktizieren werden.

 

3.       EB-3 Skilled oder professional workers.

Dieses Visum können solche Einwanderer beantragen, für die ein EB-1- oder EB-2-Visum nicht in Frage kommt, sowie allgemein Einwanderer mit oder ohne Berufsbildung.

Dies klingt nun zunächst, als ob nahezu alle Arbeitnehmer die Chance auf ein EB-3-Visum hätten, allerdings ist dies nicht der Fall.

Um das Visum zu erhalten, muss der künftige Arbeitgeber gegenüber den Einwanderungsbehörden begründen, weshalb gerade dieser Einwanderer ein Einwanderungsvisum erhalten sollte.

 

4.       EB-4 Special Immigrants.

Einwanderer, die über eine Kirche, einen kirchlichen Dienst oder bestimmte internationale Organisationen in die USA auswandern, können dieses Visum erhalten.

Außerdem wird das Visum auch an Einwanderer vergeben, die für die US-Regierung im Ausland tätig sind oder waren.EB-5 Immigrant Investors.

Dieses Visum können Einwanderer erhalten, die eine bestimmte Mindestsumme, die sich je nach Region und der dort bestehenden Beschäftigungsquote zwischen 500.000 und einer Million US-Dollar bewegt, in die Wirtschaft investieren und Arbeitsplätze auf dem US-amerikanischen Arbeitsmarkt schaffen werden.

 

Thema: Übersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa 

 
< Zurück   Weiter >