Greencard  
21.12.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Welche Argumente sprechen für ein Auswandern in die USA? Welche Argumente sprechen für ein Auswandern in die USA? Die USA gehören schon seit Jahren zu den beliebtesten Auswanderungsländern, jedes Jahr wandern allein aus Deutschland durchschnittlich 12.000 Menschen nach Übersee aus. Aber was ist das Besondere an den USA? Worin liegt der Reiz, gerade dieses Land als neue Heimat auszuwählen? Pauschale, allgemeingültige Antworten darauf gibt es sicherlich nicht, denn jeder Auswanderer hat seine eigenen Gründe für die Auswanderung, seine eigenen Ziele, seine eigenen Erwartungen und seine eigenen Wünsche und Träume.    Ganzen Artikel...

Doppelte Staatsbuergerschaft Infos zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft   Erhält ein Auswanderer eine Greencard, hat er einen sehr wichtigen Schritt für seine Auswanderung in die USA erfolgreich gemeistert.  Nach fünf Jahren, während der er in den USA gelebt und gearbeitet hat, kann er dann auch die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen.  Spätestens an diesem Punkt stellt sich jedoch die Frage, ob er überhaupt amerikanischer Staatsbürger werden möchte, ob er seine deutsche Staatsbürgerschaft aufgibt oder ob es nicht auch möglich ist, die amerikanische Staatsbürgerschaft anzunehmen und dabei die deutsche Staatsbürgerschaft zu behalten.     Ganzen Artikel...

Wichtige Dokumente die Auswanderer mitnehmen sollten Die wichtigsten Dokumente, die Auswanderer unbedingt mitnehmen sollten, in der Übersicht Ist nach gründlichem Nachdenken und dem mehrfachen Abwiegen der Vor- und Nachteile die Entscheidung gefallen, auszuwandern und sein Glück in einem anderen Land fernab der Heimat zu versuchen, bleiben zwar oft ein paar Zweifel bestehen, die Vorfreunde überwiegt jedoch deutlich. Nun ist eine Auswanderung aber auch heute noch ein Abenteuer, denn schließlich können nur die wenigsten vorhersehen, was der Umzug in ein anderes Land tatsächlich bringen wird. Zudem verursacht eine Auswanderung jede Menge Arbeit und auch Kosten.   Ganzen Artikel...

Wie wird man Praesident? Wie wird man Präsident in den USA? Prinzipiell kann in den USA jeder Präsident werden, der von Geburt an US-Bürger ist, von seinen mindestens 35 Jahren 14 Jahre in den USA gelebt hat und genug Geld hat oder aufbringen kann, um den Wahlkampf zu finanzieren. Der Kandidat lässt sich in allen 50 Bundesstaaten registrieren, muss von jedem Bundesstaat eine bestimmte Zahl an Unterschriften vorweisen können und meldet sich bei der Bundeswahlbehörde an, die seinen Wahlkampf und dessen Finanzierung überwacht.  Ganzen Artikel...



4 Phasen die Auswanderer durchlaufen Die 4 Phasen, die die meisten Auswanderer in der neuen Heimat durchlaufen Viele träumen davon, alles hinter sich zu lassen und in der Ferne noch einmal ganz von vorne zu beginnen. Während sich die einen dabei ihre ganz persönlichen Wünsche erfüllen und ein Stück weit auch ihre Abenteuerlust befriedigen möchten, erhoffen sich die anderen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, einen höheren Lebensstandard und insgesamt einfach eine rosigere Zukunft.   Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
E-Mail

Wie geht es nach dem Gewinn der Greencard weiter? 

Für die meisten, die in die USA auswandern wollen, ist die Teilnahme an der Greencard-Lottery der erste Schritt. Allerdings stellt sich dann die Frage, wie es eigentlich weitergeht, wenn der Teilnehmer zu den glücklichen Gewinnern der Greencard-Verlosung gehört.

Selbstverständlich ist es auch möglich, selbst einen Antrag auf Einwanderung zu stellen und der weitere Verlauf ist im Grunde genommen ähnlich.

 

Unsere Übersicht: 

 

1.      

Zusammen mit der Information über den Gewinn einer Greencard werden weitere Unterlagen verschickt, konkret handelt es sich hierbei um den Einwanderungsantrag.

Dieser muss dann ebenso gewissenhaft ausgefüllt werden wie auch schon die Bewerbungsunterlagen für die Greencard-Lottery. Der Gewinn einer Greencard bedeutet nämlich nicht zwangsläufig, dass die Einwanderung bereits genehmigt ist.

Grundsätzlich werden immer mehr Gewinner gezogen als tatsächlich Greencards vergeben werden, weil sich die US-Behörden damit einen Puffer verschaffen, wenn sich bei der Überprüfung ergibt, dass die Gewinner doch nicht alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen oder sich dazu entschließen, doch nicht auszuwandern.

Der Vorteil gegenüber einem direkten Antragssteller, der sich ergibt, wenn man bei der Lottery gezogen wurde, liegt aber darin, dass auf diese Weise solche Personen ihre Chancen erhöhen können, die keinen gefragten Beruf ausüben, zudem sind die Gebühren im Konsulat später niedriger.

 

2.      

Zusammen mit dem Antrag wird eine Überprüfung des Gesundheitszustandes fällig. Hierzu arbeiten die Konsulate mit Vertragsärzten zusammen und nur deren Untersuchungsergebnisse werden anerkannt.

Die Gesundheitsprüfung beinhaltet eine allgemeine Untersuchung, eine Röntgenuntersuchung sowie einen HIV-Test, zudem müssen fehlende Impfungen nachgeholt werden.

Ebenfalls Bestandteil des Antrages sind alle die Belege, die die gemachten Angaben belegen, somit also beispielsweise Zeugnisse, Berufsnachweise oder Kontoauszüge. Wurde der Antrag vollständig und formal richtig ausgefüllt, folgt ein Termin beim zuständigen Konsulat.

 

3.      

Im Rahmen dieses Termins werden dann erst die Antragsgebühr entrichtet und der Antrag überprüft. Im Zuge dieser Prüfung werden die Unterlagen und die Angaben abgeglichen und stimmt hier alles überein, wird ein Interview geführt.

Danach erteilt das Konsulat ein Einwanderungsvisum, das für einen bestimmten Zeitraum gültig ist und innerhalb dieses Zeitraumes muss die Einwanderung in die USA erfolgen.  

 

4.      

Die Greencard selbst wird nicht in Deutschland vergeben, sondern erst nach der Auswanderung in den USA beantragt und ausgestellt. Das bedeutet, mit der Ankunft an dem sogenannten Port-of-Entry ist die Einwanderung erst offiziell und auch erst einige Wochen danach wird die Greencard an die Adresse in den USA geschickt, die im Antrag benannt wurde.

Als mögliche Adresse kommt die neue Anschrift in Frage, wer jedoch noch keine Wohnung von Deutschland aus anmieten kann oder möchte, kann auch die Adresse von beispielsweise Verwandten, Freunden oder einer Anwaltskanzlei angeben.

 

Thema: Wie geht es nach dem Gewinn der Greencard weiter?

 
< Zurück   Weiter >

Themenauswahl
Wohnen im Ausland - Immobilie mieten oder besser kaufen?
Wohnen im Ausland - Immobilie mieten oder besser kaufen? Wer sich entschieden hat, auszuwandern und seine Zelte fernab der Heimat aufzuschla...
Greencard Definition
Greencard Definition Wer mit dem Gedanken spielt, in die USA auszuwandern, stößt recht schnell auf den Begriff Greencard. Nun ste...
Fehler und Irrtuemer von Auswanderern
Die typischen Fehler und größten Irrtümer von Auswanderern Es gibt viele unterschiedliche Gründe, die jemanden dazu ve...
Einfuhrbestimmungen in die USA
Übersicht zu den Einfuhrbestimmungen in die USA Infolge der Terroranschläge am 11. September 2001 hat sich in den USA einiges ver&...
USA Greencard Tabellen und Diagramme
USA Greencard Grafiken, Tabellen und Diagramme Hier finden Sie diverse Grafiken, Tabellen, Vorlagen und Diagramme zum Thema Greencard, Visu...
Deutsch-amerikanische Beziehungen - ein Überblick
Deutsch-amerikanische Beziehungen - ein Überblick Die deutsch-amerikanische Freundschaft wurde schon mehrfach auf harte Proben gestellt...
Die peinlichsten Fettnaepfchen in den USA
Die peinlichsten Fettnäpfchen in den USA Jedes Land hat seine Eigenheiten und dementsprechend auch die ihm eigenen Benimmregeln. Einige...