Greencard arrow Greencard Blog arrow Heiraten in den USA  
18.04.2015
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Bookmark Homepage
 
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Uebersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa Übersicht zu den berufsbedingten Einwanderungsvisa Neben der Greencard und einem Einwanderungsvisum, das aufgrund der Verwandtschaftsverhältnisse vergeben wird, gibt es in den USA auch berufsbedingte Einwanderungsvisa. Von diesen Visa, die in die Visumklasse E gehören, werden jedes Jahr rund 140.000 Visa erteilt. Um ein solches Visum zu erhalten, muss der Auswanderer einer Berufsgruppe angehören, die in den USA sehr gefragt ist, besondere Leistungen in seinem Arbeitsbereich vorweisen können oder bestimmten kirchlichen oder internationalen Organisationen angehören.   Ganzen Artikel...

Deutsch-amerikanische Beziehungen - ein Überblick Deutsch-amerikanische Beziehungen - ein Überblick Die deutsch-amerikanische Freundschaft wurde schon mehrfach auf harte Proben gestellt. Doch sie hat nach wie vor Bestand, auch wenn es zwischenzeitlich zwei Weltkriege, diverse Konflikte, einige Skandale und zahlreiche Meinungsverschiedenheiten gab. Auch heute gibt es grundsätzliche Fragen, in denen die USA und Deutschland komplett unterschiedliche Auffassungen vertreten.    Ganzen Artikel...

Tipps zum Fuehrerschein in den USA Infos und Tipps zum Führerschein in den USA  Der Führerschein in den USA ist eine Plastikkarte im Scheckkartenformat mit Foto des Inhabers. Allerdings hat der amerikanische Führerschein einen anderen Stellenwert als der deutsche Führerschein, denn in den USA ist der Führerschein zeitgleich auch ein zentrales Ausweisdokument, das mit dem deutschen Personalausweis vergleichbar ist. In Geschäften oder bei Behörden wird also der Führerschein vorlegt, wenn nach der ID gefragt wird. Daneben erlaubt die “driver´s license” aber selbstverständlich auch, ein Fahrzeug auf amerikanischen Straßen zu bewegen.    Ganzen Artikel...

Die 8 gefaehrlichsten Staedte in den USA Die 8 gefährlichsten Städte in den USA Die Sicherheit in US-amerikanischen Städten fällt sehr unterschiedlich aus. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Sicherheit und Ordnung in den Verantwortungsbereich der Polizei fällt und für diese wiederum sind die jeweiligen Städte und Kommunen zuständig. In der Praxis bedeutet dass, dass umso mehr in die Sicherheit und Strafverfolgung investiert werden kann, je wohlhabender eine Stadt ist. Insofern ist die Kriminalitätsrate in US-amerikanischen Großstädten sehr häufig eine Art Spiegelbild der wirtschaftlichen Situation und während die Küstenregionen recht gut aufgestellt und damit insgesamt sicherer sind, liegt die Kriminalitätsrate in den ärmeren Städten des Mittleren Westens deutlich höher. In den Vereinigten Staaten von Amerika wird einmal jährlich für jede Stadt eine Statistik über die Kriminalitätsrate erstellt.    Ganzen Artikel...



Onlineanmeldung fuer die Einreise Onlineanmeldung für die Einreise in die USA   Verständlicherweise ist das Sicherheitsverlagen in den USA infolge des Terroranschlages am 11. September 2001 deutlich gestiegen. So wurden zahlreiche Gesetze verabschiedet, die im Grunde alle eine Absicht verfolgen, nämlich die Gefahr durch Terroristen und andere kriminelle Personen schon im Vorfeld zu minimieren. Das neueste Gesetz, das der US-Kongress verabschiedet hat und das in Kraft getreten ist, besagt, dass sich jeder, der in die USA einreisen möchte, vorab in einem Onlinedokument anmelden muss.   Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Themenauswahl
Traumziel Las Vegas
Traumziel Las Vegas Die USA sind riesig und bieten entsprechend viele unterschiedliche Ziele für Auswanderer. Von topmodernen und pulsi...
Infos zum Foto für die Greencard Lotterie
Die wichtigsten Infos zum Foto für die Greencard Lotterie Auch wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, um ein dauerhaftes Visum zu er...
Merkwuerdige Gesetze in den USA
Einige der merkwürdigsten Gesetze und Vorschriften in den USA im Überblick Rund um die Vereinigten Staaten von Amerika ranken sich...
4 Phasen die Auswanderer durchlaufen
Die 4 Phasen, die die meisten Auswanderer in der neuen Heimat durchlaufen Viele träumen davon, alles hinter sich zu lassen und in der F...
Greencard Blog
Der Greencard Blog News und Nachrichten im Greencard Blog, über die Greencard Lotterie in den Usa und den Antragsbestimmungen für...
Arbeitgeber Vereinigten Staaten
Die Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten
Vorbereitungen fuer eine Reise in die USA
Die wichtigsten Vorbereitungen für eine Reise in die USA Letztlich spielt es keine Rolle, ob es sich bei einer Reise in die USA um eine...
Heiraten in den USA E-Mail

Heiraten in den USA 

Die USA sind nicht nur ein beliebtes Ziel vieler Auswanderer, sondern auch zahlreicher Heiratswilliger. Allen voran steht hier Las Vegas im Bundesstaat Nevada.

Hier ist es nicht nur möglich, aus einem riesigen Angebot genau die Zeremonie auszuwählen, die den Wünschen und Vorstellungen entspricht, sondern die Hochzeit an sich kann schon zu regelrechten Schnäppchenpreisen vollzogen werden.

Hinzu kommt, dass es verhältnismäßig unkompliziert ist, in den USA zu heiraten.

 

 

Natürlich muss die Hochzeit nicht unbedingt in Las Vegas stattfinden und auch beispielsweise Reno, San Francisco, New York oder Strände in Florida oder auf Hawaii haben durchaus ihren Reiz. Steht der Ort des Geschehens fest, sollte sich das Paar beim zuständigen Generalkonsulat des Bundesstaates nach den konkreten und aktuellen Bestimmungen erkundigen.

Da aber Las Vegas unumstritten die Nummer 1 unter den Zielen zum Heiraten in den USA ist, hier eine Übersicht über die Voraussetzungen und den Ablauf für eine Hochzeit in Las Vegas:

 

• Heiratserlaubnis - marriage license       

Das gesetzliche Mindestalter ist auf 18 Jahre festgelegt. Heiratswillige, die noch keine 18 Jahre alt sind, können zwar grundsätzlich ebenfalls heiraten, benötigen dann aber die Zustimmung der Eltern oder eines Vormundes.

Die Zustimmung kann persönlich erteilt werden, wenn die Heiratserlaubnis, die marriage license, beantragt wird, oder als eidesstattliche Erklärung schriftlich vorgelegt werden. Cousins und Cousinen ersten Grades können in Las Vegas nicht heiraten. 

 

 

• Reisepass, Scheidungs- oder Sterbeurkunde       

Um heiraten zu können, reicht es aus, den gültigen Reisepass vorzulegen, Personenstandsurkunden wie beispielsweise die Geburtsurkunde sind nicht notwendig.

Waren einer oder beide Brautleute schon einmal verheiratet, muss jedoch die entsprechende Scheidungs- oder Sterbeurkunde vorgelegt werden, aus der hervorgeht, wann, wo und weshalb die Ehe aufgelöst wurde.

Die Brautleute suchen das Marriage License Bureau auf und beantragen dort die Heiratserlaubnis. Wird diese erteilt, müssen die Gebühren bar vor Ort bezahlt werden und danach steht der Eheschließung nichts mehr im Wege. 

 

 

• Standesbeamter - Commissioner of Civil Marriages        

Die Eheschließung führt entweder ein Standesbeamter, ein Commissioner of Civil Marriages, oder eine staatliche befugte Person in einer der vielen wedding chapels durch.

Die Gestaltung der Zeremonie wird als Komplettpaket angeboten oder kann je nach Wünschen und Geldbeutel selbst zusammengestellt werden.

Grundsätzlich wird mindestens ein Trauzeuge benötigt, allerdings kann hierfür jede beliebige Person einspringen. Die Eheschließung ist rechtskräftig, wobei es in Nevada keinen Unterschied macht, ob es sich um eine zivile oder eine religiöse Trauung handelt.

 

• Heiratsurkunde - certified copy of the marriage certificate        

Die Hochzeit ist auch in Deutschland gültig, wenn beide Ehepartner die Voraussetzungen für eine Eheschließung auch in Deutschland erfüllen und die Eheschließung formwirksam nach dem Recht des Bundesstaates Nevada erfolgte.

Um Verzögerungen bei der Anerkennung der Heiratsurkunde in Deutschland zu vermeiden, sollten die Eheleute eine standesamtliche Heiratsurkunde, eine certified copy of the marriage certificate, beantragen, die an gleicher Stelle ausgegeben wird wie die Heiratsgenehmigung.

Die Bescheinigung, die bei der Eheschließung ausgehändigt wird, ist nämlich lediglich eine Bescheinung, aber keine Urkunde. Infolge des Haager Übereinkommens muss die Kopie der Heiratsurkunde eine Apostille als Beglaubigungsvermerk der amerikanischen Stelle enthalten.

Sofern in Deutschland ein Familienstammbuch angelegt werden soll, ist es sinnvoll, außerdem eine beglaubigte Kopie der Heiratserlaubnis zu beantragen und diese dem deutschen Standesbeamten vorzulegen.

 

Weiterführende amerikanische Fachartikel, Dokumentationen und Tipps:

Aufenthaltsberechtigung in Amerika
Greencard Ehe und Scheinehe
USA Einreiseformular
Fahrzeuge in die USA mitnehemen
Verwandte und Ehepartner von Greencard-Inhabern

Thema: Heiraten in den USA

 
< Zurück   Weiter >