Greencard arrow Greencard Blog arrow Fehler bei der Bewerbung fuer die Greencard  
19.04.2014
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Indianerstämme in Nordamerika Indianerstämme in Nordamerika Indianer gehören zu den USA wie der Eiffelturm zu Paris oder die Gondeln zu Venedig und bestimmt gibt es Auswanderer, die ihren Kindern ihr künftiges zu Hause damit erklären, dass sie bald im Land der Cowboys und Indianer leben werden. Passend zum amerikanischen Traum verkörpern Indianer für viele die Sehnsucht nach einem Leben in Freiheit und im Einklang mit der Natur.   Ganzen Artikel...

USA Einreisegebuehren USA Einreisegebühren Die USA gehören zu den sehr beliebten Reise- und Auswanderungsländern. Die meisten, die sich dazu entschließen, in die USA auszuwandern, haben vor diesem Entschluss einen oder mehrere Urlaube in dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten verbracht. Zudem reisen viele Auswanderer im Vorfeld in die USA, um entsprechende Vorbereitungen zu treffen, beispielsweise um die Konditionen mit dem neuen Arbeitgeber abzuklären oder eine Wohnung zu suchen.  Ganzen Artikel...

Die besten Outlet-Malls in den USA Übersicht über die besten Outlet-Malls in den USA Es kann sich durchaus lohnen, seinen Aufenthalt in den USA mit einer Shoppingtour zu kombinieren, denn vor allem in den Outlet-Malls kostet Kleidung oft nur ein Drittel der in Deutschland üblichen Preise. Auf den ersten Blick sind Outlet-Malls kaum von normalen Shopping-Malls zu unterscheiden. Die Ladeneinrichtungen sind nur meist etwas einfacher, die Ware gibt es teilweise nicht in allen Größen und einige Kleidungsstücke können auch aus der letzten Saison übriggeblieben sein. Dafür wird der Kunde aber durch entsprechend günstige Preise entschädigt.   Ganzen Artikel...

Auswanderungslaender der Deutschen Übersicht über die beliebtesten Auswanderungsländer der Deutschen Die Auswanderungsquote in Deutschland ist nach wie vor sehr hoch. Umfragen ergaben dabei, dass für rund zwei Drittel aller Auswanderer die Gründe in der Hoffnung auf bessere Berufs- und Einkommensperspektiven liegen. Rund ein Drittel der Auswanderer verspricht sich mehr Lebensqualität und weniger Bürokratie. Dennoch zeigt ein Blick auf die Liste der beliebtesten Auswanderungsländer, dass es nicht nur um einen Arbeitsplatz, mehr Geld, besseres Wetter oder weniger Stress und Hektik geht, sondern auch die Sicherheit eine große Rolle spielt.    Ganzen Artikel...



Infos und Tipps zum Auswandern nach Kanada Infos und Tipps zum Auswandern nach Kanada  Neben den USA ist auch Kanada ein sehr beliebtes Auswanderungsland. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn Kanada gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebensqualität, hat vielfältige, weitläufige und faszinierende Landschaften zu bieten und die rund 31 Millionen Kanadier, die sich über eine Fläche verteilen, die fast so groß ist wie ganz Europa, gelten als tolerante, hilfsbereite und überaus höfliche Menschen.    Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Bookmark Homepage
 
Themenauswahl
Non-Immigration Visa Arten
Übersicht zu den Non-Immigration Visa Arten Im Zusammenhang mit einer Einreise in die USA stehen mehrere Visa-Varianten zur Verfüg...
Tipps für den ersten Schultag in der neuen Heimat
Gute Tipps für den ersten Schultag in der neuen Heimat Der erste Schultag ist für jeden Schüler ein ganz besonderer Tag. Schl...
Infos zum Schulsystem in den USA
Infos zum Schulsystem in den USA Wer plant, mit seiner Familie in die USA auszuwandern und schulpflichtige Kinder hat, wird sich früher...
Stolpersteine bei der Greencard Beantragung
Stolpersteine und Hürden bei der Beantragung der Greencard Die USA stehen auf der Liste der Auswanderungsziele nach wie vor an erster S...
Wohnen im Ausland - Immobilie mieten oder besser kaufen?
Wohnen im Ausland - Immobilie mieten oder besser kaufen? Wer sich entschieden hat, auszuwandern und seine Zelte fernab der Heimat aufzuschla...
Arbeitgeber Vereinigten Staaten
Die Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten
Die acht Elite-Hochschulen der Ivy League
Die acht Elite-Hochschulen der Ivy League in der Übersicht Hinter der Ivy League verbergen sich die acht ältesten und prestigetr&a...
E-Mail

Typische Fehler bei der Bewerbung um die Greencard 

Im Grunde genommen kann jeder an der Greencard-Lottery teilnehmen, der zwei zunächst recht einfach klingende Voraussetzungen erfüllt. Zum einen muss der Bewerber in einem Land geboren sein, das die US-amerikanischen Behörden für eine Teilnahme zugelassen haben, wobei hierfür immer nur die heutigen Staatsgrenzen von Bedeutung sind.

Zum anderen muss der Bewerber nachweisen, dass er über eine entsprechende Schul- oder Berufsbildung verfügt.

 

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, steht einer Bewerbung im Grunde nichts mehr im Wege. Dennoch gibt es einige Stolperfallen, die dazu führen, dass der Bewerber disqualifiziert wird.

 

Hier daher eine Übersicht über die typischen Fehler bei der Bewerbung um die Greencard:

 

1.       Schulbildung.

Wie bereits erwähnt, setzt die US-Regierung ein gewisses Maß an Bildung voraus, um auf diese Weise sicherzustellen, dass nicht nur Einwanderer aus unterschiedlichen Kulturen in die USA einwandern, sondern diese Einwanderer auch einen Beitrag zur Gesellschaft leisten können.

Für den Bewerber bedeutet das, dass der nachweisen muss, dass er entweder über eine 12jährige Schulausbildung verfügt, was etwa einem Highschool-Abschluss entspricht, oder im Verlauf der letzten fünf Jahre mindestens zwei Jahre lang in einem Beruf gearbeitet hat, der eine mindestens 2jährige Berufsausbildung voraussetzt. So ist beispielsweise eine Person, die einen Hauptschulabschluss hat, eine dreijährige Ausbildung im Einzelhandel absolviert hat und seit fünf Jahren in diesem Beruf arbeitet, teilnahmeberechtigt.

Ebenefalls teilnahmeberechtigt ist eine Person, die einen Hauptschulabschluss hat, keine Berufsausbildung absolvierte, aber in den letzten fünf Jahren als Lagerist tätig war, denn in dem Fall entspricht die Berufspraxis der Berufserfahrung eines Lageristen nach seiner Ausbildung. Hat eine Person einen Hauptschulabschluss, aber keine Berufsausbildung oder war seit der Berufsausbildung arbeitslos, besteht keine Teilnahmeberechtigung.

 

2.       Rechtschreibung.

Grundsätzlich müssen die Bewerbungsformulare in englischer Sprache ausgefüllt werden. Dabei gilt zu beachten, dass es im Englischen keine Umlaute gibt. Das bedeutet, eine Bewerbung, die von einem Rüdiger Jürgens oder einer Dörte Krämer verfasst wird, wird disqualifiziert werden, wenn diese ihre Namen nicht in englischer korrekter Schreibweise als Ruediger Juergens und Doerte Kraemer schreiben.

 

3.       Ortsangaben.

Auch für die Bezeichnung der Ortsangaben ist die englische Schreibweise verbindlich und die Städte und Bundesländer, für es eine englische Übersetzung gibt, müssen auch mit dieser benannt werden.

Das bedeutet, ein Bewerber kommt nicht etwa aus München, Bayern, sondern aus Munich, Bavaria und auch nicht aus Rheinland-Pfalz, Sachsen, Nordrhein-Westfalen oder Baden Württemberg, sondern aus Rhineland Palatinate, Saxony, North Rhine-Westphalia oder Baden Wuerttemberg.

 

4.       Foto.

Jeder Bewerbung muss ein Foto beiliegen, unabhängig vom Alter des Bewerbers. Dabei werden einige Anforderungen an dieses Foto gestellt und alle Bewerbungen, deren Fotos nicht den Vorschriften entsprechen, werden auch nicht berücksichtigt. Zunächst muss das Foto eine einzelne Person in direkter Aufnahme von vorne zeigen, und zwar so, dass beide Ohren zu sehen sind.

Das Gesicht sollte dabei etwa die Hälfte des Fotos einnehmen und muss deutlich und scharf zu erkennen sein. Eine Kopfbedeckung ist nur dann zulässig, wenn sie als Ausdruck des Glaubens getragen wird und das Gesicht nicht verdeckt. Für den Hintergrund des Fotos gilt, dass dieser hell und einfarbig sein muss.

 

Thema: Typische Fehler bei der Bewerbung für eine Greencard

 

 
< Zurück   Weiter >