Greencard arrow Greencard Blog arrow Doppelte Staatsbuergerschaft  
28.01.2015
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Bookmark Homepage
 
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Kostenfreie Freizeitaktivitaeten in New York Infos und Tipps für kostenfreie Freizeitaktivitäten in New York Ein Aufenthalt in New York ist nicht ganz billig. Neben den Kosten für die Unterkunft gehören Restaurantbesuche, das Nachtleben und natürlich Shopping zum Pflichtprogramm, und all das hat genauso wie die typischen Sehenswürdigkeiten so seinen Preis. Fast alle Museen in New York veranstalten zwar die sogenannten pay-what-you-wish-Tage, was bedeutet, dass der Besucher soviel Eintritt bezahlt wie er möchte, aber an diesen Tagen sind die Museen auch entsprechend gut besucht. Einige typische Freizeitaktivitäten sind in New York, wie überall auf der Welt, kostenlos.   Ganzen Artikel...

Soziale Absicherung in den USA Übersicht über die soziale Absicherung in den USA Eine Auswanderung bringt viele Formalitäten mit sich, sowohl vor dem eigentlichen Umzug als auch danach. Zu den wichtigen Punkten in diesem Zusammenhang gehört die soziale Absicherung, denn letztlich kann immer der Fall eintreten, dass der Auswanderer erkrankt oder arbeitslos wird. Das deutsche Sozialversicherungssystem gliedert sich in fünf Säulen in Form der Arbeitslosen-, der Kranken-, der gesetzlichen Unfall-, der Pflege- und der Rentenversicherung.   Ganzen Artikel...

Wie wird man Praesident? Wie wird man Präsident in den USA? Prinzipiell kann in den USA jeder Präsident werden, der von Geburt an US-Bürger ist, von seinen mindestens 35 Jahren 14 Jahre in den USA gelebt hat und genug Geld hat oder aufbringen kann, um den Wahlkampf zu finanzieren. Der Kandidat lässt sich in allen 50 Bundesstaaten registrieren, muss von jedem Bundesstaat eine bestimmte Zahl an Unterschriften vorweisen können und meldet sich bei der Bundeswahlbehörde an, die seinen Wahlkampf und dessen Finanzierung überwacht.  Ganzen Artikel...

Kauf einer Immobilie in den USA Tipps für den Kauf einer Immobilie in den USA Wer dauerhaft in den USA lebt, braucht natürlich auch eine Wohnung oder ein Haus. In den meisten Fällen entscheiden sich Auswanderer dabei früher oder später dafür, eine Immobilie zu kaufen. Grundsätzlich ist es auch von Deutschland aus möglich, den Immobilienmarkt zu beobachten und sich Exposés per Internet anzusehen, insgesamt ist es aber sinnvoller, die Auswahl und den Kauf einer Immobilie vor Ort zu erledigen.   Ganzen Artikel...



Anlaufende Konjukturprogramme USA Anlaufende Konjukturprogramme in den USA Im Zuge der Finanzkrise verabschiedete der Kongress in Washington im Februar dieses Jahres das größte Konjunkturprogramm der amerikanischen Geschichte seit dem Zweiten Weltkrieg. Der Umfang des Konjunkturprogramms beläuft sich auf stolze 789 Milliarden Dollar, die die amerikanische Wirtschaft ankurbeln und über drei Millionen Arbeitsplätze erhalten und schaffen sollen. Grob unterteilt werden 282 Milliarden US-Dollar für Steuersenkungen und -erleichterungen verwendet, die restlichen 507 Milliarden US-Dollar sind für staatliche Investitionen veranschlagt.  Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Themenauswahl
Infos zum Trinkgeld in den USA
Die wichtigsten Infos zum Trinkgeld in den USA Nahezu überall auf der Welt ist es üblich, erbrachte Leistungen mit einem Trinkgeld...
Gesellschaft und Kultur in den USA
Grundwissen zu Gesellschaft, Sprache, Religion und Kultur in den USA Die Vereinigten Staaten von Amerika sind sowohl flächenmä&szl...
Anleitung - Verlaengern der Greencard
Anleitung und Tipps zum Verlängern der Greencard Die Greencard ist die dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Vere...
Austauschschüler - gibt es für die Gastfamilie auch Nachteile?
(Als Austauschschüler) Auswandern auf Zeit - gibt es für die Gastfamilie auch Nachteile? Mit einem Auslandsaufenthalt als Austaus...
Verwandte und Ehepartner von Greencard-Inhabern
Verwandte und Ehepartner von Greencard-Inhabern Um dauerhaft in die USA auswandern und dort leben und arbeiten zu können, bedarf es der...
Einfuhrbestimmungen in die USA
Übersicht zu den Einfuhrbestimmungen in die USA Infolge der Terroranschläge am 11. September 2001 hat sich in den USA einiges ver&...
Die wichtigsten Feiertage in den USA
Übersicht über die wichtigsten Feiertage in den USA Wie überall auf der Welt gibt es natürlich auch in den USA Feiertage...
Doppelte Staatsbuergerschaft E-Mail

Infos zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft

 

Erhält ein Auswanderer eine Greencard, hat er einen sehr wichtigen Schritt für seine Auswanderung in die USA erfolgreich gemeistert.

 

Nach fünf Jahren, während der er in den USA gelebt und gearbeitet hat, kann er dann auch die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen.

 

Spätestens an diesem Punkt stellt sich jedoch die Frage, ob er überhaupt amerikanischer Staatsbürger werden möchte, ob er seine deutsche Staatsbürgerschaft aufgibt oder ob es nicht auch möglich ist, die amerikanische Staatsbürgerschaft anzunehmen und dabei die deutsche Staatsbürgerschaft zu behalten.

 

 

 

 

Hier daher alle wichtigen Infos zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft:

 

Grundsätzlich entscheidet immer die Gesetzgebung der beteiligten Staaten darüber, ob und unter welchen Voraussetzung eine doppelte Staatsbürgerschaft, die offiziell als Mehrstaatigkeit bezeichnet wird, möglich ist. 

Aus Sicht der USA spricht zunächst nichts gegen eine doppelte Staatsangehörigkeit, denn das US-amerikanische Recht fordert keine Entscheidung für eine einzige Staatsangehörigkeit. So kann ein Einwanderer, der amerikanischer Staatsbürger wird, grundsätzlich seine bisherige Staatsangehörigkeit behalten, wenn dies die Gesetzgebung seiner Geburts- oder Heimatlandes vorsieht.

Ebenso kann ein US-Bürger eine zweite Staatsangehörigkeit annehmen, beispielsweise wenn sein Ehepartner aus einem anderen Land kommt oder wenn ein Kind amerikanischer Eltern im Ausland geboren wird. Insofern ist eine doppelte Staatsbürgerschaft aus Sicht der USA zwar zulässig, wird jedoch nicht gefördert. Dies begründet sich vor allem darin, dass es rein rechtlich gesehen im Fall einer doppelten Staatsbürgerschaft auch entsprechend zwei Staaten gibt, die Ansprüche an dem Bürger geltend machen können.

Kommt es nun zu einem Problemfall, beispielsweise zu einem Gerichtsverfahren oder einer Entführung, können sich Schwierigkeiten ergeben, wenn die relevante Gesetzgebung der beteiligten Staaten kontrovers ausfällt. Prinzipiell hat zwar der Staat, in dem die Person hauptsächlich lebt, die größeren Anrechte auf den Bürger, aber das bedeutet auch, dass die Person prinzipiell die Gesetze beider Staaten einhalten muss.

Aus deutscher Sicht ist die doppelte Staatsbürgerschaft ebenfalls möglich, allerdings muss begründet werden, weshalb die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen und weshalb die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten bleiben soll.

Dabei ist aber sehr wichtig, dass der Antrag auf die doppelte Staatsbürgerschaft vor der Annahme der amerikanischen Staatsbürgerschaft gestellt wird. Als Begründung wird anerkannt, wenn es dauerhafte Bindungen an Deutschland gibt, beispielsweise weil hier noch nahe Verwandte leben oder der Auswanderer Immobilien in Deutschland besitzt.

 

Thema: Infos zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft

 
< Zurück   Weiter >