26.01.2015
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Bookmark Homepage
 
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Heiraten in den USA Heiraten in den USA Die USA sind nicht nur ein beliebtes Ziel vieler Auswanderer, sondern auch zahlreicher Heiratswilliger. Allen voran steht hier Las Vegas im Bundesstaat Nevada. Hier ist es nicht nur möglich, aus einem riesigen Angebot genau die Zeremonie auszuwählen, die den Wünschen und Vorstellungen entspricht, sondern die Hochzeit an sich kann schon zu regelrechten Schnäppchenpreisen vollzogen werden. Hinzu kommt, dass es verhältnismäßig unkompliziert ist, in den USA zu heiraten.   Ganzen Artikel...

Greencard Kosten Die Kosten der Greencard Ganzen Artikel...

Infos zum Auswandern nach England Die wichtigsten Infos zum Auswandern nach England Das Vereinigte Königreich setzt sich aus den vier unabhängigen Einzelstaaten England, Schottland, Wales und Nordirland zusammen. Den bedeutendsten Teil des größten europäischen Inselstaates macht England aus. Als Auswanderungsland ist England dabei so etwas wie der kleine Bruder der USA. In keinem anderen europäischen Land haben Menschen aus so vielen verschiedenen Nationen ein neues zu Hause gefunden, so dass die Gesellschaft ähnlich multikulturell ist wie in den USA.    Ganzen Artikel...

Kostenfreie Freizeitaktivitaeten in New York Infos und Tipps für kostenfreie Freizeitaktivitäten in New York Ein Aufenthalt in New York ist nicht ganz billig. Neben den Kosten für die Unterkunft gehören Restaurantbesuche, das Nachtleben und natürlich Shopping zum Pflichtprogramm, und all das hat genauso wie die typischen Sehenswürdigkeiten so seinen Preis. Fast alle Museen in New York veranstalten zwar die sogenannten pay-what-you-wish-Tage, was bedeutet, dass der Besucher soviel Eintritt bezahlt wie er möchte, aber an diesen Tagen sind die Museen auch entsprechend gut besucht. Einige typische Freizeitaktivitäten sind in New York, wie überall auf der Welt, kostenlos.   Ganzen Artikel...



Die 8 gefaehrlichsten Staedte in den USA Die 8 gefährlichsten Städte in den USA Die Sicherheit in US-amerikanischen Städten fällt sehr unterschiedlich aus. Dies liegt in erster Linie daran, dass die Sicherheit und Ordnung in den Verantwortungsbereich der Polizei fällt und für diese wiederum sind die jeweiligen Städte und Kommunen zuständig. In der Praxis bedeutet dass, dass umso mehr in die Sicherheit und Strafverfolgung investiert werden kann, je wohlhabender eine Stadt ist. Insofern ist die Kriminalitätsrate in US-amerikanischen Großstädten sehr häufig eine Art Spiegelbild der wirtschaftlichen Situation und während die Küstenregionen recht gut aufgestellt und damit insgesamt sicherer sind, liegt die Kriminalitätsrate in den ärmeren Städten des Mittleren Westens deutlich höher. In den Vereinigten Staaten von Amerika wird einmal jährlich für jede Stadt eine Statistik über die Kriminalitätsrate erstellt.    Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Benoetigte Papiere Greencard-Antrag E-Mail

Benötigte Papiere für einen Greencard-Antrag 

Hinter der begehrten Greencard verbirgt sich die dauerhafte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA. Wer eine Greencard besitzt, darf sich also dauerhaft in den USA aufhalten, frei wählen, wo er wohnen möchte und kann jede beliebige Arbeit annehmen.

Nach fünfjährigem Besitz der Greencard und sofern sich der Auswanderer während dieser fünf Jahre nichts zu Schulden kommen ließ, ist eine Beantragung der amerikanischen Staatsbürgerschaft möglich.

 

 

Nun ist es aber gar nicht so einfach, an eine Greencard zu kommen, denn in aller Regel wird sie direkt nur in wenigen Situationen an ganz bestimmte Personen ausgestellt. Die meisten anderen müssen auf ihr Glück in der Greencard-Lottery oder auf Unterstützung durch nahe amerikanische Verwandte oder einen amerikanischen Arbeitgeber hoffen.

Der Greencard-Antrag setzt dabei zunächst voraus, dass das Einwanderungsgesuch genehmigt wurde. Ist dies der Fall, können Gewinner der Greencard-Lottery und bestimmte Personen wie Investoren oder bevorzugte Arbeitnehmer ihren Antrag selbst einreichen, bei allen anderen muss der Antrag durch einen Arbeitgeber oder nahe Verwandte eingereicht werden.

Wurde der Visumsantrag bestätigt, werden eine Reihe unterschiedlicher Papiere benötigt, die teils vor dem Visumsgespräch und teils erst zum Visumsgespräch vorlegt werden müssen.

 

Hier eine Auflistung aller benötigten Papiere im Zusammenhang mit einen Greencard-Antrag:

 

       

Das Personaldatenformular DS-230 muss für jeden Antragssteller und die Personen, die zusammen mit ihm auswandern möchten, separat ausgefüllt werden. Dabei beinhaltet das Formular in erster Linie Fragen zur Person.

       

Ein Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig ist.

       

Die Geburtsurkunde im Original von allen Familienmitglieder, auch wenn diese in Deutschland bleiben. Ist es nicht möglich, die Geburtsurkunde im Original vorzulegen, müssen anderweitige Nachweise wie eine Taufurkunde oder eine eidesstattliche Erklärung sowie eine Erklärung des Standesbeamten eingereicht werden.

Wurde der Antragssteller adoptiert, muss die Adoption durch behördliche und offizielle Papiere nachgewiesen werden.

       

Die Heiratsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie. Besteht die Ehe nicht mehr, muss die Scheidungsurkunde oder die Sterbeurkunde des Ehepartners ebenfalls vorgelegt werden.

       

Ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis für jeden Antragsteller über 16 Jahren.

       

Gerichts- und Gefängnisakten, wenn der Antragsteller in der Vergangenheit wegen eines Verbrechens verurteilt wurde. Dabei werden für jede Verurteilung eine Originalausfertigung und zwei Kopien benötigt, die ins Englische übersetzt sein müssen.

       

Ein Nachweis über abgeleisteten Militärdienst als beglaubigte Kopie.

       

Drei Farbfotos entsprechend der Anforderungen des US-Außenministeriums.

       

Eine eidesstattliche Unterstützungserklärung von denjenigen, deren Einwanderungsgesuch durch einen Verwandten eingereicht wird. Alle anderen Antragsteller müssen nachweisen, dass sie keine Sozialhilfe in Anspruch nehmen werden.

       

Liegen die eingereichten Unterlagen nicht in englischer oder deutscher Sprache vor, müssen sie von einem qualifizierten Übersetzer ins Englische übersetzt werden. Dabei muss der Übersetzer eine Erklärung beilegen, die seine Qualifikation und die Richtigkeit der Übersetzung bestätigt.

 

Thema: Benötigte Papiere für einen Greencard-Antrag 

 
< Zurück   Weiter >