31.03.2015
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Bookmark Homepage
 
Umfrage
Wohin möchten Sie gerne Auswandern?
 
Translation
mehr Artikel
Onlineanmeldung fuer die Einreise Onlineanmeldung für die Einreise in die USA   Verständlicherweise ist das Sicherheitsverlagen in den USA infolge des Terroranschlages am 11. September 2001 deutlich gestiegen. So wurden zahlreiche Gesetze verabschiedet, die im Grunde alle eine Absicht verfolgen, nämlich die Gefahr durch Terroristen und andere kriminelle Personen schon im Vorfeld zu minimieren. Das neueste Gesetz, das der US-Kongress verabschiedet hat und das in Kraft getreten ist, besagt, dass sich jeder, der in die USA einreisen möchte, vorab in einem Onlinedokument anmelden muss.   Ganzen Artikel...

Verwandte und Ehepartner von Greencard-Inhabern Verwandte und Ehepartner von Greencard-Inhabern Um dauerhaft in die USA auswandern und dort leben und arbeiten zu können, bedarf es der Greencard als dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung. Allerdings ist die Greencard häufig mit Hürden und vielen Auflagen verbunden, die es zunächst zu erfüllen gilt, wobei die Kriterien und Anforderungen, die an die Antragssteller gestellt werden, einige Unterschiede aufweisen.  Ganzen Artikel...

Autofahren in den USA Die wichtigsten Tipps zum Autofahren in den USA Auch wenn es wenig Sinn macht, sein eigenes Fahrzeug in die USA mitzunehmen, wird sicher jeder früher oder später auch in den USA hinter dem Lenkrad sitzen, als Tourist in einem Mietwagen oder als Auswanderer in dem neu gekauften Fahrzeug. Im Grunde sollte es keine allzu großen Schwierigkeiten bei der Umstellung geben, denn auch in den USA gilt Rechtsverkehr, die Verkehrsregeln entsprechen größtenteils den Verkehrsregeln in Europa und auch die meisten Verkehrsschilder sind gleich oder erklären sich von alleine.   Ganzen Artikel...

Wahlkampf Prophezeiungen USA  Wahlkampf Prophezeiungen in AmerikaDas Amerika, das Land mit den unbegrenzten Möglichkeiten ist, weiß man sicher sehr gut, nach den vielen Jahren in denen Menschen aus ihrer Heimat auswanderten und die Immigration in diesem Land anstrebten. Aktuell fällt dieses größte und auch mächtigste Land unserer Welt jedoch durch seine „demokratischen“ Wahlen auf, die gar nicht mehr so demokratisch erscheinen, wenn man sich den einen oder anderen Wahlprospekt der teilnehmenden Kandidaten ansieht.Die eigentliche Besonderheit dieses Wahlkampfes, dass eine Frau und ein schwarzer Mann gleichzeitig die Möglichkeit haben amerikanischer Präsident zu werden, treten immer mehr in den Hintergrund. Während man Hillary Clinton vorwirft, dass sie doch den mitreißenden Charme eine Jahressteuererklärung hat, ist es aber auf der anderen Seite doch recht befremdlich zu sehen, dass in einem so großen Land wie Amerika, ein Mann um die Präsidentschaft bewirbt, der den „Glauben“ in den Wandel voraussetzt. Zusätzlich muss sich Barak Obama auch noch regelmäßig den fachlich korrekten Angaben und Disputen mit Frau Clinton geschlagen geben. Obwohl es sicher ein sehr erfreuliches Ereignis ist, dass nach so vielen Jahren, seit der Sklaverei, endlich ein Farbiger, in den Vereinigten Staaten, die Möglichkeit hat an dem Wettbewerb um die Präsidentschaft teilzunehmen, so bleiben doch einige Fragen offen.   Besonders die religiös motivierte Rhetorik wirkt sehr befremdlich, wenn man dazu auch noch die pseudo-religiöse Motivation des aktuellen Präsidenten und den Kampf gegen den „islamischen Terror“ dieses Landes betrachtet. Letztendlich ist es jedoch so, dass selbst die republikanische „Konkurrenz“ sich Frau Clinton als „Mitbewerberin“ in den abschließenden Präsidentschaftswahlen wünscht, weil sie fürchten, gegen das einnehmende Auftreten gegen Barak Obama nicht ankommen zu können. Ob es diesem Mann jedoch gelingen könnte, dieses Land wirklich zu leiten, ohne es zu einem baptistischen Mob zu machen, ist jedoch zu bezweifeln. Denn wenn in einem USA Wahlkampf nicht einmal mehr „Wahlversprechen“ sondern Verheißungen und Prophezeiungen zum Einsatz kommen, werden zumindest in Deutschland bei sehr vielen Menschen die Alarmglocken schrillen. Ganzen Artikel...



Übersicht - Verkehrsmittel in den USA Übersicht: Verkehrsmittel in den USA  Egal, ob jemand in die USA reist, um seine Auswanderung vorzubereiten, ob er bereits ausgewandert ist und nun einen Ausflug unternehmen möchte oder ob er seinen Urlaub in den USA verbringt: Die Entfernungen sind meist viel zu groß, um die Wege zu Fuß zurückzulegen. Zudem ist es in den USA nicht unbedingt üblich, beispielsweise die Einkäufe per Fußmarsch oder Fahrrad zu erledigen.    Ganzen Artikel...

Populäre Artikel
Kommentare
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
Brieffreunde finden ...
USA Übersicht
Benoetigte Papiere Greencard-Antrag E-Mail

Benötigte Papiere für einen Greencard-Antrag 

Hinter der begehrten Greencard verbirgt sich die dauerhafte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA. Wer eine Greencard besitzt, darf sich also dauerhaft in den USA aufhalten, frei wählen, wo er wohnen möchte und kann jede beliebige Arbeit annehmen.

Nach fünfjährigem Besitz der Greencard und sofern sich der Auswanderer während dieser fünf Jahre nichts zu Schulden kommen ließ, ist eine Beantragung der amerikanischen Staatsbürgerschaft möglich.

 

 

Nun ist es aber gar nicht so einfach, an eine Greencard zu kommen, denn in aller Regel wird sie direkt nur in wenigen Situationen an ganz bestimmte Personen ausgestellt. Die meisten anderen müssen auf ihr Glück in der Greencard-Lottery oder auf Unterstützung durch nahe amerikanische Verwandte oder einen amerikanischen Arbeitgeber hoffen.

Der Greencard-Antrag setzt dabei zunächst voraus, dass das Einwanderungsgesuch genehmigt wurde. Ist dies der Fall, können Gewinner der Greencard-Lottery und bestimmte Personen wie Investoren oder bevorzugte Arbeitnehmer ihren Antrag selbst einreichen, bei allen anderen muss der Antrag durch einen Arbeitgeber oder nahe Verwandte eingereicht werden.

Wurde der Visumsantrag bestätigt, werden eine Reihe unterschiedlicher Papiere benötigt, die teils vor dem Visumsgespräch und teils erst zum Visumsgespräch vorlegt werden müssen.

 

Hier eine Auflistung aller benötigten Papiere im Zusammenhang mit einen Greencard-Antrag:

 

       

Das Personaldatenformular DS-230 muss für jeden Antragssteller und die Personen, die zusammen mit ihm auswandern möchten, separat ausgefüllt werden. Dabei beinhaltet das Formular in erster Linie Fragen zur Person.

       

Ein Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig ist.

       

Die Geburtsurkunde im Original von allen Familienmitglieder, auch wenn diese in Deutschland bleiben. Ist es nicht möglich, die Geburtsurkunde im Original vorzulegen, müssen anderweitige Nachweise wie eine Taufurkunde oder eine eidesstattliche Erklärung sowie eine Erklärung des Standesbeamten eingereicht werden.

Wurde der Antragssteller adoptiert, muss die Adoption durch behördliche und offizielle Papiere nachgewiesen werden.

       

Die Heiratsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie. Besteht die Ehe nicht mehr, muss die Scheidungsurkunde oder die Sterbeurkunde des Ehepartners ebenfalls vorgelegt werden.

       

Ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis für jeden Antragsteller über 16 Jahren.

       

Gerichts- und Gefängnisakten, wenn der Antragsteller in der Vergangenheit wegen eines Verbrechens verurteilt wurde. Dabei werden für jede Verurteilung eine Originalausfertigung und zwei Kopien benötigt, die ins Englische übersetzt sein müssen.

       

Ein Nachweis über abgeleisteten Militärdienst als beglaubigte Kopie.

       

Drei Farbfotos entsprechend der Anforderungen des US-Außenministeriums.

       

Eine eidesstattliche Unterstützungserklärung von denjenigen, deren Einwanderungsgesuch durch einen Verwandten eingereicht wird. Alle anderen Antragsteller müssen nachweisen, dass sie keine Sozialhilfe in Anspruch nehmen werden.

       

Liegen die eingereichten Unterlagen nicht in englischer oder deutscher Sprache vor, müssen sie von einem qualifizierten Übersetzer ins Englische übersetzt werden. Dabei muss der Übersetzer eine Erklärung beilegen, die seine Qualifikation und die Richtigkeit der Übersetzung bestätigt.

 

Thema: Benötigte Papiere für einen Greencard-Antrag 

 
< Zurück   Weiter >